Rezept MELISSEN AEPFEL

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept MELISSEN-AEPFEL

MELISSEN-AEPFEL

Kategorie - Konserve, Einlegen, Sauer, Apfel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26753
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4853 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymiantee !
Gegen Asthma, Grippe, Bronchitis, Prostataproblemen, Blähungen, Verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1000 g Saure Aepfel
1 Bd. Zitronenmelisse
1/4 l Wasser
1  Zitrone
1/4 l Obstessig
200 g Zucker
- - Ilka Spiess Einmachen und Einlegen Vergessene Leckerbissen
- - aus 2 Jahrhunderten
Zubereitung des Kochrezept MELISSEN-AEPFEL:

Rezept - MELISSEN-AEPFEL
Aepfel schaelen, vierteln und Kernhaeuser ausschneiden. Apfelschalen und Zitronenmelisse im Mixer puerieren und zusammen mit dem Saft der Zitrone und Wasser kurz aufkochen. Durch ein feines Sieb in einen anderen Topf schuetten und zusammen mit dem Essig und Zucker wieder erhitzen. Die Apfel nacheinander zugeben und in zwei Portionen glasig kochen, in Glaeserfuellen und mit dem heissen Sud auffuellen. Verschliessen und kuehl lagern. Mit Lammkotelett und gruenen Bohnen ist das eine griechische Spezialitaet - Sie koennen es aber auch einfach mit Vanilleeis als Dessert reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7824 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6296 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 6428 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |