Rezept MELANZANE PICCANTE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept MELANZANE PICCANTE

MELANZANE PICCANTE

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5058
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6346 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
750 g möglichst kleine Auberginen
- - Salz
100 ml Olivenöl
- - grober Pfeffer
250 g Mozzarella
- - Zahnstocher
2  Chilischoten
3  Knoblauchzehen
4 El. Weißweinessig
1  unbehandelte Zitrone
Zubereitung des Kochrezept MELANZANE PICCANTE:

Rezept - MELANZANE PICCANTE
Auberginen putzen, waschen, laengs in duenne Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und kurz ziehen lassen. Auberginenscheiben ausdruecken und mit Kuechenpapier trockentupfen. Die Scheiben von beiden Seiten duenn mit Oel einpinseln, in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze einzeln anbraten, mit Pfeffer wuerzen und etwas abkuehlen lassen. Mozzarella in duenne Scheiben schneiden, jeweils eine Mozzarella- auf eine Auberginenscheibe legen, aufrollen und mit Zahnstochern feststecken. Chilischoten waschen, laengs aufschlitzen, entkernen und in Ringe, Knoblauchzehen abziehen und in Scheiben schneiden. Beides mit 1/2 Teeloeffel Salz, Essig und dem restlichen Oel verruehren. Zitrone heiss abwaschen und in Scheiben schneiden. Auberginenroellchen zusammen mit Zitronenscheiben in einer Schale schichten und mit der Marinade uebergiessen. Zugedeckt ueber Nacht ziehen lassen. TIP: Die Auberginenroellchen schmecken auch noch mehreren Tagen noch koestlich und koennen daher sehr gut vorbereitet werden. Anstelle von Auberginen koennen auch Zucchini verwendet werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5243 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 8094 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 5016 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |