Rezept Meine Paprika Chili Konfituere

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Meine Paprika-Chili-Konfituere

Meine Paprika-Chili-Konfituere

Kategorie - Einmachen, Konfituere, Pikant, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28529
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9685 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1200 g Rote Paprika (ca.); ergibt
500 ml Paprikapueree
1  Rote Peperoni
3  Rote Chilis (Eigenbau)
125 ml Weissweinessig
2  Knoblauchzehen
1 Tl. Salz, nach Belieben mehr
- - Huehnerbruehe; zum Auffuellen
300 g Gelierzucker super 3:1
- - Petra Holzapfel Eigenkreation
Zubereitung des Kochrezept Meine Paprika-Chili-Konfituere:

Rezept - Meine Paprika-Chili-Konfituere
Die roten Paprika halbieren, Samen und Scheidewaende entfernen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200GradC so lange roesten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Das Blech herausnehmen und die Paprika mit einem feuchten Kuechenhandtuch bedeckt abkuehlen lassen. Die Haut von den Paprikahaelften abziehen und die Paprika puerieren. Die Peperoni und Chilis mit Kernen in feine Streifen schneiden und zu der Paprikapaste geben. Die Knoblauchzehen schaelen und dazupressen. Den Essig zugiessen und salzen, alles in einen grossen Topf giessen und mit der Bruehe auf 900 g auffuellen. Den Gelierzucker dazugeben und alles zum Kochen bringen, bei grosser Hitze 3-4 Minuten unter Ruehren sprudelnd kochen lassen. In Glaeser mit Twist-Off-Deckel fuellen, 5 Minuten auf den Deckel stellen, dann umdrehen. Die Chilimenge kann man nach Belieben variieren - die verwendete Menge war das, was ich gerade im Haus hatte. Angenehm scharf :-)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?
Mehr als zwei Jahrzehnte ist ein Kunstfleisch aus fermentiertem Schimmelpilz mittlerweile in Europa auf dem Markt: Quorn.
Thema 19743 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Johanna Maier - die Herrin der HaubenJohanna Maier - die Herrin der Hauben
Die zierliche 57-Jährige ist eine Lichtgestalt am Gourmet-Himmel. Vier Hauben verlieh ihr Gault Millau im Jahr 2001, somit ist Maier nicht nur die erste, sondern auch die einzige 4-Hauben-Köchin weltweit und die beste Köchin Österreichs.
Thema 5253 mal gelesen | 19.05.2010 | weiter lesen
Waffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum ErfolgWaffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum Erfolg
Sobald der Teig in das heiße Eisen tropft, hat die Köchin ruckzuck einen an der Waffel: Kaum ein süßes Gericht duftet beim Zubereiten verführerischer als Waffeln, und deshalb finden sie auch meistens innerhalb von Sekunden begeisterte Abnehmer.
Thema 51572 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |