Rezept Meine Kartoffelspezialitaet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Meine Kartoffelspezialitaet

Meine Kartoffelspezialitaet

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10456
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2717 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schönes Farbe für die Fleischbrühe !
Braten Sie die Knochen für die Fleischbrühe vor dem Kochen gut an. Sie erhält dann eine schöne dunkelbraune Farbe. Außerdem ist in den Knochen Gelatine enthalten, die die Bratensoße oder Fleischbrühe andickt. Die beste Gelierkraft haben Kalbsknochen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg festkochende Kartoffeln
2  Knoblauchzehen
300 g Nordseekrabben
- - (ruhig tiefgek. Wenn nicht frisch gepult)
2 El. gehackter Dill
100 g Emmentaler
50 g Parmesan (oder ein anderer Hartkaese)
30 g Butter od. Margarine
1  Becher Sahne (200 g)
- - Salz
- - Muskat
- - weisser Pfeffer
- - etwas Kuemmel
Zubereitung des Kochrezept Meine Kartoffelspezialitaet:

Rezept - Meine Kartoffelspezialitaet
Kartoffeln waschen, schaelen, in Scheiben schneiden (ca. 3 mm) und in Wasser (incl. Kuemmel, Salz) kochen (15 min.). Abgiessen und die Haelfte der Kartoffeln in eine feuerfeste, gebutterte Form geben. Den Knoblauch darueber zerdruecken (Knoblauchpresse), dann Krabben, Dill und jeweils die Haelfte des Kaeses und der Butter darauf verteilen. Rest Kartoffeln darauf, Kaese, Butter darueber. Die Sahne mit den Gewuerzen abschmecken und daruebergiessen. Im Ofen (vorgeheizt) bei 200GradC 15-20 Minuten ueberbacken. Kleiner Tip, sollte der Kaese vor ende der Backzeit schwarz werden, kleiner drehen. Dazu ein frischer Moehrensalat. Moehren und etwas Apfel raspeln, Zucker, Zitrone und wichtig etwas Oel (wegen der fettloeslichen Vitamine in den Moehren). ** From: Dietmar_Leu@p3.f1165.n2444.z2.fido.sub.org Date: Thu, 21 Jul 1994 Stichworte: Kartoffelgericht, Auflaeufe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 9620 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Champgner, Prosecco und Co.Champgner, Prosecco und Co.
Ein prickelndes Vergnügen sind Sekt, Champagner, Prosseco und Co. Doch worin liegen die Unterschiede und wo kommen die prickelnden Genüsse her?
Thema 4536 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Zuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der WintersalatZuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der Wintersalat
Wenn andere Gewächse schon längst das Feld geräumt haben, entfaltet der frostharte Zuckerhut erst seine wahre Größe. Ende Oktober und im November ist der bis zu zwei Kilogramm schwere Wintersalat erntereif.
Thema 76553 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |