Rezept Mein Vitello Tonnato

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mein Vitello Tonnato

Mein Vitello Tonnato

Kategorie - Kalb, Thunfisch, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25119
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4878 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 1/2 kg Kalbsnuss
60 g Butter
60 g Oel
1  Zitrone: Schale duenn abgeschaelt
2 Tas. Weisswein
2  Eigelb
3/8 l Oel
- - Salz
- - Pfeffer
300 g Thunfisch
5  Sardellenfilets
- - Zitronensaft
1 El. Kapern
- - Sahne nach Bedarf
2 El. Kapern, kleinst
- - Zitronenscheiben,evt Raender zackig geschnitten
- - Eier, hartgekocht: halbiert
Zubereitung des Kochrezept Mein Vitello Tonnato:

Rezept - Mein Vitello Tonnato
Die Butter in einem Topf hellbraun werden lassen, die gesalzene, gepfefferte Kalbsnuss kurz anbraten. Dann das Oel und die Zitronenschale zugeben, bei geringe Hitze und geschlossenem Deckel schmoren lassen, dabei nach und nach den Weisswein zugeben. Dauer ca. 1 1/2 Stunden. Das Fleisch ueber Nacht im Topf erkalten lassen. Eine Mayonnaise aus Eigelb, Zitronensaft, Senf, Salz, Pfeffer und Oel ruehren. Sardellenfilets, Thunfisch (Oel abgiessen) und Kapern mit wenig Sahne puerieren. Mit der Mayonnaise mischen. Abschmecken. Die Sauce soll weder zu dick noch zu fluessig sein, evt. noch mit Sahne auf die richtige Konsistenz verduennen. Das Fleisch sehr duenn aufschneiden und auf einer grossen Platte anrichten. Die Sauce ueber das Fleisch giessen und huebsch garnieren. Mit Baguette servieren. Variante fuers Fleisch garen: (Kochkurs H. Moser VHS Deggendorf 1999) Mageres Kalbfleisch (Frikandeau oder falsches Filet) 24 Stunden marinieren in: ~750 ml Weisswein, trocken ~1 Stange Staudensellerie ~1 Moehre ~1 Zwiebel ~1 Lorbeerblatt ~2 Nelken (Gemuese gorb zerteilt), dabei oefters wenden. Topf auf den Herd stellen, soviel Wasser angiessen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist, zum kochen bringen, Salz einstreuen, im offenen Topf bei geringer Hitze garziehen lassen und im Sud auskuehlen lassen. Dekoration: Je Teller 3 Chicoreeblaetter ganz, darauf einen Salat aus mit Aceto balsamico angemachtem in breite Streifen geschnittenem Radicchio.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8006 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 47327 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18059 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |