Rezept Mehlbroesel (Slillou)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mehlbroesel (Slillou)

Mehlbroesel (Slillou)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15672
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2525 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Schokoladenkuchen !
Setzen Sie dem Backpulver einen Teelöffel Essig zu, dann wird Ihr Schokoladenkuchen besonders locker und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl
250 g Sesamkoerner
125 ml Erdnussoel
125 g Mandeln; geschaelt
50 g Butter
150 g Puderzucker
2 Tl. Anis
1 El. Zimt
150 g Honig
Zubereitung des Kochrezept Mehlbroesel (Slillou):

Rezept - Mehlbroesel (Slillou)
Dieses Gericht wird haeufig waehrend des Ramandan oder anlaesslich von Geburts- und Tauffeiern zubereitet. Es wird in Marokko geschaetzt, da schon kleine Mengen von zwei bis drei Teeloeffeln viele Kalorien enthalten. Der Gericht kann nach eigenem Geschmack mit Mandeln, bunten Perlen, Puderzucker, usw. dekoriert werden. In einer fettfreien Pfanne das Mehl goldbraun roesten (Achtung: Nicht anbrennen lassen!!), Anschliessend die Sesamkoerner unter staendigem Ruehren braeunen. Beides zur Seite stellen. Das Erdnussoel erhitzen, die Mandeln darin braeunen. Die Mandeln aus dem Oel nehmen, gut abtropfen lassen und fein mahlen. Beides zur Seite stellen. In einer grossen Pfanne die Butter zerlaufen lassen und das Erdnussoel zugiessen. Nach und nach das Mehl hineinstreuen und unter staendigem Ruehren weiter braeunen. Hat das Mehl eine braeunliche Farbe, die Sesamkoerner hinzufuegen. Weiterruehren. Anschliessend die gemahlenen Mandeln hinzufuegen und vom Herd nehmen. Den Puderzucker mit dem Anis und dem Zimt vermischen und dem Mehl zugeben. Alles gut vermischen. Anschliessend den Honig unter das noch warme Mehl ziehen. Nochmals alles gut umruehren. Zum Servieren auf einer Platte kegelfoermig anrichten und 2 bis 3 Stunden kaltstellen. * Quelle: Nach: Brahim Lagunaoui Marokkanisch kochen Edition d i a, 1992 ISBN 3 86034 121 9 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 13 May 1995 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Sesam, Mandel, Marokko, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Entschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im FrühjahrEntschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im Frühjahr
Im Frühjahr ist die optimale Zeit für eine Entschlackungs- und Entgiftungs-Kur. Die kalten, dunklen Tage werden langsam wieder heller. Frühlingsstimmung macht sich breit, und manch einer wird sich schon auf den Urlaub im Sommer freuen.
Thema 30724 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Nussgenuss alles über echte und falsche NüsseNussgenuss alles über echte und falsche Nüsse
Als leckere Knabbereien sind unterschiedlichste Nussarten in vielen Haushalten zu finden. Geröstet, gesalzen, in würziger Hülle oder noch in der zu knackenden Schale. Der Artikel verrät Wissenswertes über die bekanntesten Nusssorten.
Thema 13653 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?
Was passiert, wenn ein Schnitzel brät? Es wird dunkel, knusprig und lecker. Aber warum? Was passiert auf einer molekularen Ebene?
Thema 12776 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |