Rezept Mehlbroesel (Slillou)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mehlbroesel (Slillou)

Mehlbroesel (Slillou)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15672
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2548 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olive !
Gegen Gicht helfen bei der Entgiftungsarbeit der Leber

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl
250 g Sesamkoerner
125 ml Erdnussoel
125 g Mandeln; geschaelt
50 g Butter
150 g Puderzucker
2 Tl. Anis
1 El. Zimt
150 g Honig
Zubereitung des Kochrezept Mehlbroesel (Slillou):

Rezept - Mehlbroesel (Slillou)
Dieses Gericht wird haeufig waehrend des Ramandan oder anlaesslich von Geburts- und Tauffeiern zubereitet. Es wird in Marokko geschaetzt, da schon kleine Mengen von zwei bis drei Teeloeffeln viele Kalorien enthalten. Der Gericht kann nach eigenem Geschmack mit Mandeln, bunten Perlen, Puderzucker, usw. dekoriert werden. In einer fettfreien Pfanne das Mehl goldbraun roesten (Achtung: Nicht anbrennen lassen!!), Anschliessend die Sesamkoerner unter staendigem Ruehren braeunen. Beides zur Seite stellen. Das Erdnussoel erhitzen, die Mandeln darin braeunen. Die Mandeln aus dem Oel nehmen, gut abtropfen lassen und fein mahlen. Beides zur Seite stellen. In einer grossen Pfanne die Butter zerlaufen lassen und das Erdnussoel zugiessen. Nach und nach das Mehl hineinstreuen und unter staendigem Ruehren weiter braeunen. Hat das Mehl eine braeunliche Farbe, die Sesamkoerner hinzufuegen. Weiterruehren. Anschliessend die gemahlenen Mandeln hinzufuegen und vom Herd nehmen. Den Puderzucker mit dem Anis und dem Zimt vermischen und dem Mehl zugeben. Alles gut vermischen. Anschliessend den Honig unter das noch warme Mehl ziehen. Nochmals alles gut umruehren. Zum Servieren auf einer Platte kegelfoermig anrichten und 2 bis 3 Stunden kaltstellen. * Quelle: Nach: Brahim Lagunaoui Marokkanisch kochen Edition d i a, 1992 ISBN 3 86034 121 9 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 13 May 1995 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Sesam, Mandel, Marokko, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochkurse für Senioren - Gesunde Ernährung im AlterKochkurse für Senioren - Gesunde Ernährung im Alter
Die Frage der Ernährung begleitet uns durch das gesamte Leben. Im Alter wünschen wir uns vital, dynamisch und gesund zu sein. Leider sieht die Realität etwas anders aus, denn viele Senioren leiden unter ernährungsbedingten Krankheiten.
Thema 7157 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Exotisches Essen aus VietnamExotisches Essen aus Vietnam
In allen Kulturen haben sich gewisse Essgewohnheiten gebildet und einiges hat seinen Weg schon nach Deutschland gefunden. Doch wie Kochen die Menschen in Vietnam?
Thema 14333 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 20693 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |