Rezept Meerrettich Soße mit roten Rüben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Meerrettich-Soße mit roten Rüben

Meerrettich-Soße mit roten Rüben

Kategorie - Aufbau, Sauce, Rote bete, Meerrettich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29225
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6252 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 mittl. frischer Meerrettich
3  rote Rüben; gekocht, ge- schält u. zerschnitten; evtl. 1/3 mehr
1 Tl. heller brauner Zucker; ODER Honig
- - schwarzer Pfeffer a. d. M.
175 ml Obstessig; oder weißer Branntweinessig, evtl. ca. die Hälfte mehr
Zubereitung des Kochrezept Meerrettich-Soße mit roten Rüben:

Rezept - Meerrettich-Soße mit roten Rüben
(*) Ein Rezept ergibt ca. 750 ml Soße. Gummihandschuhe anziehen und den Meerrettich mit einem Gemüseschäler schälen. Enden abschneiden. Den Meerrettich in einer Küchenmaschine mit Reibscheibe raspeln. Die gekochten roten Rüben über den Meerrettich raspeln, ohne die Küchenmaschine zu öffnen. Dann die Mischung in eine mittelgroße Schüssel geben, gut mit braunem Zucker oder Honig verrühren und nach Geschmack Pfeffer und Essig zufügen. Falls die Soße zu trocken ist, etwas mehr Essig zugeben. In einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren. TIP: Die Schärfe des Meerrettichs hängt von der Sorte und vom Alter ab, daher sollten Sie die Mischung erst probieren und dann entsprechend abschmecken. INFO: Meerrettich, der auf Russisch chrein heißt, gilt als eines der bitteren Kräuter, die auf den Pessachtisch gehören. Diese Soße wird gerne zu Gefilte Fisch, Corned Beef und Fleisch gegessen. Frischer Meerrettich brennt wie Chili oder Zwiebeln, daher ist es ratsam, bei der Zubereitung Gummihandschuhe zu tragen und zum Zerkleinern möglichst eine Küchenmaschine zu verwenden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 19256 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6910 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5423 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |