Rezept Meerrettich

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Meerrettich

Meerrettich

Kategorie - Aufbau, Info, Meerrettich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29899
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2485 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Belebende Petersilie !
Frische Petersilie „belebt“ getrocknete Kräuter! Die Frische geht auf die getrockneten Kräuter über und der Unterschied im Geschmack ist verblüffend. Gleiche Mengen frischer Petersilie mit getrocknetem Dill, Basilikum, Majoran oder Rosmarin o.ä. in ein verschließbares Glas geben und einige Stunden wirken lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- -  Meerrettich
- - Die Speisekammer v. GONDROM Verlag und dem "DUDEN v. 1983"
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Meerrettich:

Rezept - Meerrettich
Meerrettich: Armoracia rusticana Diese urspruenglich in Suedosteuropa und Westasien beheimatete Wurzel wird gewoehnlich frisch gerieben und als Sauce oder Beilage zubereitet. Sie wird aber auch getrocknet verkauft. Schmeckt scharf und wird mit Vorliebe zu Rindfleisch, Roastbeef und kaltem Fleisch gereicht. Man kann die geriebene Wurzel mit Erdnussoel, Milchpulver, Agar-Agar, Essig und Salz vermischen und zu Fleisch oder Fisch essen. [diese Info stammt aus der "SPEISEKAMMER" v. Bailey,Ortiz,Radecka] Meerrettich [mhd.meerrettich, ahd. mer(i)ratich eigtl. wohl=groesserer Rettich; spaeter volkstym. umgedeutet zu: Rettich, der ueber das Meer zu uns gebracht worden ist] 1.(zu den Kreubluetlern gehoerende) Pflanze mit grossen, laenglichen, am Rand gekerbten Blaettern u. einer fleischigen Pfahlwurzel 2a. scharf und wuerzig schmeckende Wurzel des Meerrettichs...u.s.w.(nebensaechlich) [diese Info stammt aus dem "DUDEN" aus 1983]

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 30631 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 15679 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Besteck richtig benutzen, ohne Panne durch das DinnerBesteck richtig benutzen, ohne Panne durch das Dinner
Für die einen ist es lediglich eine Frage der Intuition, für die anderen ein Buch mit sieben Siegeln: die korrekte Benutzung des Tischbestecks.
Thema 17139 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |