Rezept MEDAILLONS AUS HÜHNERFILET MIT WASSERKASTANIEN UND KA ...

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept MEDAILLONS AUS HÜHNERFILET MIT WASSERKASTANIEN UND KA ...

MEDAILLONS AUS HÜHNERFILET MIT WASSERKASTANIEN UND KA ...

Kategorie - Geflügel, Hähnchen, W_kastanie, Erbse, Wok Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28039
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4929 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaki !
Kaki-Frucht , gegen Nieren und Leberleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Hähnchenbrustfilets; frisch - wichtig!
1  Frühlingszwiebel
12  Wasserkastanien; Konserve
1 El. Speisestärke
1 Tl. Leichte Sojasauce
1  Zerdrückte Knoblauchzehe
1/2 Tl. Sherry
1 Tl. Zucker
- - Salz, Pfeffer
300 g Kaiserschoten; Zuckererbsen Kefen
1  Rote Paprikaschote
4 El. Neutrales Pflanzenöl (Erdnußöl)
2 Tl. Speisestärke
1 Tl. Zucker
1 Tas. Hühnerbrühe
1 Tl. Essig
1 Tl. Sesamöl; kann auch durch neutrales Öl ersetzt werden
2 Tl. Leichte Sojasauce
- - Salz
- - Ilka Spiess Alfred Biolek Meine Rezepte
Zubereitung des Kochrezept MEDAILLONS AUS HÜHNERFILET MIT WASSERKASTANIEN UND KA ...:

Rezept - MEDAILLONS AUS HÜHNERFILET MIT WASSERKASTANIEN UND KA ...
Die Hühnerfilets waschen, mit Küchenkrepp trocknen. Die Frühlingszwiebel putzen und gründlich waschen. Die Wasserkastanien gut abtropfen lassen. Diese drei Zutaten so fein wie möglich kleinschneiden und hacken, daß man sie später formen kann, das Hähnchenfilet eventuell im Blitzhacker zerkleinern. Speisestärke, Sojasauce, zerdrückten Knoblauch, Sherry und Zucker verrühren und unter die Fleischmasse mengen, gründlich verkneten, mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Fleischteig etwas quellen lassen, dann zu kleinen Medaillons formen. Mit leicht eingeöltem Handballen flachdrücken. Die Kaiserschoten putzen (Enden abschneiden und eventuell die Fäden abziehen). Die rote Paprikaschote waschen, putzen, halbieren, Kerne und helle Trennhäute entfernen. Paprikahälften in kleine Würfel schneiden. Die Sauce aus den Zutaten anrühren. Eine beschichtete Pfanne oder den Wok erhitzen. 1 EL Öl heiß werden lassen und die Kaiserschoten 1 1/2 Minuten braten. Mit Salz und 1 Prise Zucker würzen, herausnehmen und zur Seite stellen. Wieder 1 EL Öl erhitzen und die Paprikawürfel 1 Minute lang dünsten. Herausnehmen. Nun wieder 2 EL Öl erhitzen und bei mittlerer Hitze die Medaillons auf jeder Seite in etwa 5 Minuten braun werden lassen. Nicht zu viele Medaillons auf einmal in die Pfanne geben! Das Fleisch muß durchbraten können. Zuletzt alle fertigen Medaillons wieder in die Pfanne oder den Wok geben. Die Sauce noch einmal durchmischen, über die Medaillons gießen und rühren, bis alles gebunden ist. Das Gemüse zugeben und notfalls nochmals salzen. Alles vorsichtig durchrühren und zu feinem Reis, zum Beispiel Basmati, servieren. O-Titel: Medaillons aus Hühnerfilet mit Wasserkastanien und Kaiserschoten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 13342 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 38999 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14185 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |