Rezept Maultaschen II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maultaschen II

Maultaschen II

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10449
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7333 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Bad für Zitronen !
Legen Sie ungespritzte Zitronen ca. 10 Minuten in heißes Wasser. Sie erhalten dann fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
400 g Mehl
4  Eier
- - Salz
8 El. Wasser
250 g Hackfleisch; gemischt
200 g Kalbsbratwurstbraet
250 g Frischer Spinat
1  Bd. Petersilie
2  Eier
- - Pfeffer
- - Muskat
1  Eiweiss
- - Fleischbruehe
- - * Maultaschen in der Bruehe
4  Zwiebeln
50 g Butter
- - * geroestete Maultaschen
2  Eier
Zubereitung des Kochrezept Maultaschen II:

Rezept - Maultaschen II
Die Anzahl der Portionen haengt wie immer stark davon ab, wie gross der Hunger ist und was man dazu isst. Aus Mehl, Eiern, etwas Salz und Wasser einen Nudelteig kneten und ganz duenn ausrollen. Wem das zu viel Arbeit ist, kann den fertigen Nudelteig eventuell beim Baecker kaufen. Bei uns ist das auf Vorbestellung moeglich. Das Hackfleisch mit dem Braet mischen. Spinat in Salzwasser blanchieren, mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und grob hacken. Die Petersilie auch hacken und untermischen. Den Spinat unter die Hackmasse kneten, die Eier zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Teig in knapp 15 cm grosse Quadrate schneiden, auf jedes Quadrat so viel wie moeglich von der Fuellung geben. Die Teigraender mit Eiweiss bepinseln. Die Quadrate ueber Eck zusammenklappen, die Raender fest andruecken. Falls man die Maultaschen nicht in der Bruehe, sondern ueberbacken mit Salat essen will, kann man auch groessere Teigstuecke mit der Fuellung belegen und diese zusammenrollen. Wichtig ist aber auch hier, dass sie Seiten mit dem Teig verschlossen werden. Die Maultaschen in der heissen Fleischbruehe etwa 10 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen. Maultaschen in der Bruehe: Inzwischen die gepellten Zwiebeln in Ringe schneiden und in der Butter goldbraun braten. Die Maultaschen in Suppentellern mit etwas Bruehe servieren und die gebratenen Zwiebelringe daruebergeben. Geroestete Maultaschen: Die Maultaschen abkuehlen lassen, in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Fett oder Oel anbraten lassen und mit der verquirlten Eimasse ueberbacken. Dazu passt zum Beispiel ein schwaebischer Kartoffelsalat. Maultaschen eignen sich uebrigens sehr gut zum Einfrieren. Es empfiehlt sich daher, gleich eine groessere Menge zuzubereiten. * Quelle: Unvergessene Kueche. Essen & trinken, Sonderausgabe 1979 ** Erfasst und gepostet von Ulli Fetzer (2:246/1401.62) vom 05.06.1994 Stichworte: Teigware, Maultaschen, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Smörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus SchwedenSmörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus Schweden
Wer einmal eine Reise tut, sollte sich überlegen, ob er nicht Schweden ansteuern möchte. Zum einen ist Schweden natürlich ein sehr schönes Land mit einer phantastischen Natur, viel Wald, Seen und natürlich sollte man auch die Elche nicht vergessen.
Thema 16074 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 9145 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Dessert - Italienische Süßspeisen KlassikerDessert - Italienische Süßspeisen Klassiker
Natürlich gibt es da die Pasta und die Pizzen, und wenn die auf den Tisch kommen, soll es deftig und manchmal auch scharf zugehen. Doch die italienische Küche hat auch andere Seiten zu bieten: köstliche Desserts.
Thema 17825 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |