Rezept Maultaschen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maultaschen I

Maultaschen I

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9162
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23290 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
400 g Mehl
4  Eier
- - Salz
8 El. Wasser
250 g Hackfleisch; gemischt
200 g Kalbsbratwurstbraet
250 g Frischer Spinat
1  Bd. Petersilie
2  Eier
- - Pfeffer
- - Muskat
1  Eiweiss
- - Fleischbruehe
4  Zwiebeln
50 g Butter
2  Eier
Zubereitung des Kochrezept Maultaschen I:

Rezept - Maultaschen I
Die Anzahl der Portionen haengt wie immer stark davon ab, wie gross der Hunger ist und was man dazu isst. Aus Mehl, Eiern, etwas Salz und Wasser einen Nudelteig kneten und ganz duenn ausrollen. Wem das zu viel Arbeit ist, kann den fertigen Nudelteig eventuell beim Baecker kaufen. Bei uns ist das auf Vorbestellung moeglich. Das Hackfleisch mit dem Braet mischen. Spinat in Salzwasser blanchieren, mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und grob hacken. Die Petersilie auch hacken und untermischen. Den Spinat unter die Hackmasse kneten, die Eier zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Teig in knapp 15 cm grosse Quadrate schneiden, auf jedes Quadrat so viel wie moeglich von der Fuellung geben. Die Teigraender mit Eiweiss bepinseln. Die Quadrate ueber Eck zusammenklappen, die Raender fest andruecken. Falls man die Maultaschen nicht in der Bruehe, sondern ueberbacken mit Salat essen will, kann man auch groessere Teigstuecke mit der Fuellung belegen und diese zusammenrollen. Wichtig ist aber auch hier, dass sie Seiten mit dem Teig verschlossen werden. Die Maultaschen in der heissen Fleischbruehe etwa 10 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen. Maultaschen in der Bruehe: Inzwischen die gepellten Zwiebeln in Ringe schneiden und in der Butter goldbraun braten. Die Maultaschen in Suppentellern mit etwas Bruehe servieren und die gebratenen Zwiebelringe daruebergeben. Geroestete Maultaschen: Die Maultaschen abkuehlen lassen, in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Fett oder Oel anbraten lassen und mit der verquirlten Eimasse ueberbacken. Dazu passt zum Beispiel ein schwaebischer Kartoffelsalat. Maultaschen eignen sich uebrigens sehr gut zum Einfrieren. Es empfiehlt sich daher, gleich eine groessere Menge zuzubereiten. * Quelle: Unvergessene Kueche. essen & trinken, Sonderausgabe 1979 Abgetippt: Ulli Fetzer - 2:246/1401.62 ** From: Ulli_Fetzer@p62.f1401.n246.z2.fido.sub.org Date: Sat, 28 May 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Teigware, Gefuellt, Regional, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 13311 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27413 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7455 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |