Rezept Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)

Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)

Kategorie - Fleisch, Rind, Gefuellt, Argentinien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29181
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5723 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Folie im Grillkorb !
Legen Sie Ihren Grillkorb mit Alufolie aus. Die Folie reflektiert die Hitze besonders gut, außerdem ist Ihr Grillgerät dann leichter zu reinigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6 Scheib. Rinderroulade, gross
1 Tl. Thymian
1  Knoblauchzehe, zerdrueckt
125 ml Rotweinessig, evt. weniger
4  Eier
1 Glas Blattspinat, TK.
3 gross. Mohrrueben
1 Bd. Petersilie
1 Tl. Pfeffer, schwarz
2 Tl. Salz
- - Muskat
2 Tl. Sojasauce
1 El. Pflanzenoel
125 ml Fleischbruehe, evt. mehr
Zubereitung des Kochrezept Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien):

Rezept - Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)
Das Fleisch in dem Gemisch aus Thymian, Knoblauch und Essig einige Stunden marinieren. Eier hartkochen, pellen und vierteln. Spinat auftauen lassen, Mohrrueben in lange Streifen schneiden und etwa 5 Minuten in Salzwasser vorgaren. Nun das Fleisch dicht nebeneinander legen. Mit gehackter Petersilie, Pfeffer, Salz und Muskat bestreuen und mit Spinat, Mohrrueben und Eivierteln reihenweise belegen. Dann wie einen Rollbraten aufrollen und umwickeln und die Enden mit Holzspiessen zustecken. Oel im Braeter erhitzen und die Roulade darin von allen Seiten anbraten. Sojasauce, die Marinade und Fleischbruehe angiessen und alles im geschlossenen Braeter im vorgeheizten Backofen (225 oC) etwa 40 Minuten schmoren lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Liköre zum selber machenLiköre zum selber machen
So umfangreich das Angebot an Spirituosen ist, so schwer ist es, einen wirklich guten Tropfen herauszufiltern, der zudem noch bezahlbar ist. Wie gut, dass ein leckerer Likör ganz leicht selbst angesetzt werden kann.
Thema 11372 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11447 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16008 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |