Rezept Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)

Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)

Kategorie - Fleisch, Rind, Gefuellt, Argentinien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29181
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5845 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6 Scheib. Rinderroulade, gross
1 Tl. Thymian
1  Knoblauchzehe, zerdrueckt
125 ml Rotweinessig, evt. weniger
4  Eier
1 Glas Blattspinat, TK.
3 gross. Mohrrueben
1 Bd. Petersilie
1 Tl. Pfeffer, schwarz
2 Tl. Salz
- - Muskat
2 Tl. Sojasauce
1 El. Pflanzenoel
125 ml Fleischbruehe, evt. mehr
Zubereitung des Kochrezept Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien):

Rezept - Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)
Das Fleisch in dem Gemisch aus Thymian, Knoblauch und Essig einige Stunden marinieren. Eier hartkochen, pellen und vierteln. Spinat auftauen lassen, Mohrrueben in lange Streifen schneiden und etwa 5 Minuten in Salzwasser vorgaren. Nun das Fleisch dicht nebeneinander legen. Mit gehackter Petersilie, Pfeffer, Salz und Muskat bestreuen und mit Spinat, Mohrrueben und Eivierteln reihenweise belegen. Dann wie einen Rollbraten aufrollen und umwickeln und die Enden mit Holzspiessen zustecken. Oel im Braeter erhitzen und die Roulade darin von allen Seiten anbraten. Sojasauce, die Marinade und Fleischbruehe angiessen und alles im geschlossenen Braeter im vorgeheizten Backofen (225 oC) etwa 40 Minuten schmoren lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nussgenuss alles über echte und falsche NüsseNussgenuss alles über echte und falsche Nüsse
Als leckere Knabbereien sind unterschiedlichste Nussarten in vielen Haushalten zu finden. Geröstet, gesalzen, in würziger Hülle oder noch in der zu knackenden Schale. Der Artikel verrät Wissenswertes über die bekanntesten Nusssorten.
Thema 13685 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Der Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke LinieDer Ernährungsberater bringt Sie auf die Schlanke Linie
Jeder Übergewichtige kennt den Kampf mit dem Gewicht und hat sicher schon die eine oder andere Diät ausprobiert.
Thema 8055 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 7075 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |