Rezept Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)

Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)

Kategorie - Fleisch, Rind, Gefuellt, Argentinien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29181
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5607 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6 Scheib. Rinderroulade, gross
1 Tl. Thymian
1  Knoblauchzehe, zerdrueckt
125 ml Rotweinessig, evt. weniger
4  Eier
1 Glas Blattspinat, TK.
3 gross. Mohrrueben
1 Bd. Petersilie
1 Tl. Pfeffer, schwarz
2 Tl. Salz
- - Muskat
2 Tl. Sojasauce
1 El. Pflanzenoel
125 ml Fleischbruehe, evt. mehr
Zubereitung des Kochrezept Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien):

Rezept - Matahambre (Gefuellte Roulade aus Argentinien)
Das Fleisch in dem Gemisch aus Thymian, Knoblauch und Essig einige Stunden marinieren. Eier hartkochen, pellen und vierteln. Spinat auftauen lassen, Mohrrueben in lange Streifen schneiden und etwa 5 Minuten in Salzwasser vorgaren. Nun das Fleisch dicht nebeneinander legen. Mit gehackter Petersilie, Pfeffer, Salz und Muskat bestreuen und mit Spinat, Mohrrueben und Eivierteln reihenweise belegen. Dann wie einen Rollbraten aufrollen und umwickeln und die Enden mit Holzspiessen zustecken. Oel im Braeter erhitzen und die Roulade darin von allen Seiten anbraten. Sojasauce, die Marinade und Fleischbruehe angiessen und alles im geschlossenen Braeter im vorgeheizten Backofen (225 oC) etwa 40 Minuten schmoren lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Plumpudding - traditioneller britischer PuddingDer Plumpudding - traditioneller britischer Pudding
Dass die Briten mitunter recht eigene Vorstellungen von kulinarischen Höhenflügen haben, ist bekannt – so gießen sie z.B. gerne Essig über die Pommes frites und servieren sie zusammen mit paniertem Fisch auf Zeitungspapier.
Thema 16517 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 11964 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 11186 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |