Rezept Massaman Currypaste, Krueang Gaeng Massaman

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Massaman-Currypaste, Krueang Gaeng Massaman

Massaman-Currypaste, Krueang Gaeng Massaman

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14585
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5653 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Heißes Fett verschüttet? !
Schnell eiskaltes Wasser darübergießen. Dadurch erstarrt das Fett und kann ganz leicht abgehoben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 gross. getrocknete Chilischoten
1 El. Koriandersamen
1 Tl. Kreuzkuemmel
2  cm frischer Galgant
1  Stengel Zitronengras; frisch
5  Schalotten
10  Knoblauchzehen
1/2 Tl. Nelkenpulver
1/2 Tl. schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
1 Tl. Garnelenpaste
Zubereitung des Kochrezept Massaman-Currypaste, Krueang Gaeng Massaman:

Rezept - Massaman-Currypaste, Krueang Gaeng Massaman
Chilischoten der Laenge nach halbieren, Stiel und Kerne entfernen und Schoten in lauwarmen Wasser etwa 5 Min. einweichen. Anschliessend Wasser abgiessen und Schoten gut ausdruecken. Danach Haende gruendlich waschen, es brennt wie Feuer, falls man die Haende in die Augen bekommt. Koriandersamen und Kreuzkuemmel ohne Oel in der Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. anbraten, bis es duftet. Galgant und Zitronengras waschen, Galgant in duenne Scheiben, Zitronengras in feine Ringe schneiden. Schalotten und Knoblauch schaelen und kleinhacken. Diese Zutaten in der Pfanne ohne Oel bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Ruehren etwa 5 Min. anbraten, bis alles braun geworden ist. Saemtliche Zutaten im Moerser sorgfaeltig fein zerstossen, so dass eine Paste entsteht. Nelkenpulver, schwarzer Pfeffer und Garnelenpaste dazugeben und alles gut vermischen. Anmerkung Bei dieser Currypaste spiegelt sich der indische Einfluss auf die Kueche wieder. Die Paste wird hauptsaechlich fuer Rindfleisch und Huehnerfleisch, niemals aber fuer Schweinefleisch verwendet, den sie wird auch sehr gerne von den Moslems in Thailand gegessen. Info: Zubereitungszeit: 25 Min. Pro Portion: 230 kJ/55 kcal tb=El, ts=Tl, lg=gross * Quelle: Kuechen der Welt GU Verlag modified by Bollerix posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sun, 05 Feb 1995 Stichworte: Wuerze, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18944 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Cola aus der Apotheke in die Bars der WeltCola aus der Apotheke in die Bars der Welt
Schon jeder ist wohl einmal mit der dunklen Brause in Berührung gekommen. Es gibt sie in unzähligen Variationen überall auf der Welt.
Thema 8466 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 6 Der Countdown läuftHartz IV - Tag 6 Der Countdown läuft
Der Countdown läuft, in wenigen Tagen ist der Selbstversuch vorbei. Nun heißt es, den ersten Teil der Ernährung schon einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: Habe ich mich halbwegs gesund ernährt? Heute ist das Thema Eiweiß an der Reihe.
Thema 9099 mal gelesen | 16.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |