Rezept Massaman Currypaste Grundrezept

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Massaman-Currypaste - Grundrezept

Massaman-Currypaste - Grundrezept

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22449
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13647 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaffee mit Zitrone gegen Migräne !
Manchmal hilft bei Migräneanfällen Kaffee mit Zitrone. Pressen Sie eine halbe oder ganze Zitrone aus und vermischen den Saft mit starkem Kaffee und trinken ihn schluckweise. Es schmeckt zwar nicht besonders gut, aber es soll schon manch einem geholfen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
8 gross. getrocknete Chilischoten
1 El. Koriandersamen
1 Tl. Kreuzkümmel
1  Stück fr. Galgant (2 cm)
1  Stengel fr. Zitronengras
5  Schalotten
10  Knoblauchzehen
1/2 Tl. Nelkenpulver
1 Tl. Zimtpulver
1 Tl. Sternanis
1 Tl. Kardamompulver
1/2 Tl. schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
1 Tl. Garnelenpaste
Zubereitung des Kochrezept Massaman-Currypaste - Grundrezept:

Rezept - Massaman-Currypaste - Grundrezept
(*) Krueang Gaeng Massaman Chilischoten der Länge nach halbieren, Stiel und Kerne entfernen und Schoten in lauwarmem Wasser etwa 5 Min. einweichen. Anschließend Wasser abgießen und Schoten gut ausdrücken. Danach Hände gründlich waschen, es brennt wie Feuer, falls Sie die Hände an die Augen bekommen. Koriandersamen und Kreuzkümmel ohne Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. anbraten, bis es duftet. Galgant und Zitronengras waschen, Galgant in dünne Scheiben, Zitronengras in feine Ringe schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und klein hacken. Diese Zutaten in der Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Min. anbraten, bis alles braun geworden ist. Sämtliche Zutaten im Mörser sorgfältig fein zerstoßen, so dass eine Paste entsteht. Nelkenpulver, Zimt, Sternanis, nach Belieben Kardamom, schwarzen Pfeffer und Garnelenpaste dazugeben und alles gut vermischen. Info: Bei dieser Currypaste spiegelt sich der indische Einfluß auf die Thai-Küche wider. Die Paste wird hauptsächlich für Rindfleisch und Hühnerfleisch, niemals aber für Schweinefleisch verwendet, denn sie wird auch sehr gerne von den Moslems in Thailand gegessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hautdiät - Ernährungstipps bei Pickeln und AkneHautdiät - Ernährungstipps bei Pickeln und Akne
Dass Ernährung keinen nachweisbaren Einfluss auf Hautkrankheiten wie Akne haben soll, muss leider ins Reich der Mythen verwiesen werden. Tatsächlich hat die richtige Ernährung einen großen Einfluss auf das Aussehen der Haut.
Thema 27837 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 6060 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Melonen - Honigmelonen und Wassermelonen erfrischende FruchtMelonen - Honigmelonen und Wassermelonen erfrischende Frucht
Melonen gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Erfrischend und Durstlöschend ist die große, grüne Wassermelone mit ihrem roten oder gelben Fruchtfleisch.
Thema 9983 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |