Rezept Mascarpone Quarkcreme mit Himbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mascarpone-Quarkcreme mit Himbeeren

Mascarpone-Quarkcreme mit Himbeeren

Kategorie - Milchprod. Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12824
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10538 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Pk. Tiefgefrorene Himbeeren
75 g Loeffelbiskuits
2 El. Himbeergeist
300 g Magerquark
200 g Mascarpone (italienischer Frischkaese)
50 g Zucker
1/2  Vanilleschote; (oder ein Paeckchen Vanillin-Zucker)
4 El. Milch
100 g Schlagsahne
- - Zartbitter-Schokolade; nach Belieben zum Verzieren
Zubereitung des Kochrezept Mascarpone-Quarkcreme mit Himbeeren:

Rezept - Mascarpone-Quarkcreme mit Himbeeren
Himbeeren, bis auf einige zum Verzieren, auf einem Tablett nebeneinander auftauen lassen. Loeffelbiskuits halbieren und in eine Schuessel geben, mit Himbeergeist betraeufeln. Vanilleschote der Laenge nach aufschneiden und das Mark mit einem scharfen Messer herausschaben. Quark, Mascarpone, Zucker, Vanillemark (oder Vanillin-Zucker) und Milch verruehren. Sahne mit den Schneebesen des Handruehrgeraetes steif schlagen und unterruehren. Biskuits, Himbeeren und Mascarpone-Creme abwechselnd in eine Schuessel schichten. Kalt stellen. Von der Schokolade mit einem Sparschaeler feine Roellchen abziehen. Kurz vor dem Servieren die Creme mit restlichen Himbeeren und einem Teil der Schokolade bestreuen. Restliche Schokolade extra in einer Schale dazu servieren. Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Wartezeit) Pro Portion 2100 Joule/500 Kalorien Info: Mascarpone - der cremige Kaese aus Italien Er stammt aus der Mailaender Provinz und verdankt seinen Namen einem Wort aus dem lombardischen Dialekt: "mascherpa", was Ricotta (Quark) bedeutet. Mascarpone wird nur aus Milch und Milchrahm ohne jegliche Zusatzstoffe hergestellt. Aussehen und Konsistenz bestimmen Tricks der Kaesemacher. Mascarpone wird auch fuer Torten oder einfach als Brotbelag verwendet. Source: Neue Revue Nr.17 Gepostet von Joachim M. Meng @ 2:245/6606.6 am 24.04.94 Erfasser: Stichworte: Milchprod., Fruechte, Dessert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4855 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9662 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9753 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |