Rezept Marzipanplätzchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipanplätzchen

Marzipanplätzchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 497
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11420 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Topf mit heißem Wasser, auf dem Speisen in einer Metallschüssel erwärmt werden. Z.B. zum Aufschlagen von Sauce hollandaise.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Mehl
1/2 Tl. Backpulver
50 g Zucker
1/2  P. Vanillezucker
1  Pr. Salz
2 Tropfen Bittermandelöl
1/2 Tl. Rum
1  Eigelb
50 g Butter oder Margarine
50 g gemahlene Walnußkerne
400 g Marzipanrohmasse
150 g Orangenmarmelade
2 El. Rum
1  P. rote Belegkirschen
Zubereitung des Kochrezept Marzipanplätzchen:

Rezept - Marzipanplätzchen
Alle Zutaten fuer den Muerbeteig mit dem Handruehrgeraet zu einem Teigkloss zusammenkneten und 30 Min. ruhen lassen. Marzipanrohmasse mit Orangenmarmelade und Rum zu einer spritzfaehigen Masse verruehren. Teig zwischen 2 Gefrierfolien duenn ausrollen und Plaetzchen (4 cm) ausstechen. Die Marzipanmasse als Ring auf die Plaetzchen spritzen, in die Mitte jeweils 1/2 Belegkirsche druecken. Auf einem vorbereiteten Blech goldgelb backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v. u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 10 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7501 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 9473 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 10253 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |