Rezept Marzipankuchen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipankuchen

Marzipankuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24305
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 26639 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüsezwiebeln !
besonders groß, mild und prima zum Füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
180 g Butter
180 g Zucker
3  Eier
225 g Mehl
50 g Kakao
1  Natron
150 ml saure Sahne
250 g Butter
200 g Zucker
250 g Mandeln, geriebene
2  Rum
1/2  Fläschchen Bittermandelöl
1/2  Milch
3  Puderzucker
1  Ei
2  Kakao
125 g Kokosfett
2  Rum
Zubereitung des Kochrezept Marzipankuchen:

Rezept - Marzipankuchen
Butter, Zucker und Eier kräftig rühren, schaumig schlagen. Mehl und Kakao darüber sieben. Das Natron in der sauren Sahne auflösen, zufügen und alles gut verrühren. Auf ein reichlich gefettetes Backblech streichen und backen. Auskühlen lassen. 250 g Butter zerlassen, 200 g Zucker darin aufkochen, vom Herd nehmen, Mandeln und Milch einrühren, nochmals aufkochen und ausquellen lassen. Rum und Bittermandelöl nach Geschmack zufügen und die Masse sehr rasch auf dem gebackenen Boden verteilen. Mit einem Schokoguß überziehen. Dafür den gesiebten Puderzucker mit dem Ei gut verrühren, den gesiebten Kakao und den Rum zufügen, weiter rühren. Kokosfett erhitzen, bis es flüssig ist, wieder abkühlen lassen und löffelweise zugeben. Rühren. Möglichst gleichmäßig verteilen. Backzeit: 10-15 Minuten, Hitze: 250° C

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 19632 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 2460 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Apfelkuchen kann so lecker seinApfelkuchen kann so lecker sein
An Apple a day keeps the doctor away - dieses angelsächsische Sprichwort hat auch bei uns Verbreitung gefunden. Und nicht zu Unrecht, schließlich enthalten Äpfel viele gesunde Vitamine und unterstützen die Gesundheit.
Thema 4587 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |