Rezept Marzipankuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipankuchen

Marzipankuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24305
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 27002 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sandelholz !
Leicht tonisierend, aphrodisisch, sedativ. Verbindet sich mit den meisten Ölen gut, vor allem mit Rose und Orangenblüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
180 g Butter
180 g Zucker
3  Eier
225 g Mehl
50 g Kakao
1  Natron
150 ml saure Sahne
250 g Butter
200 g Zucker
250 g Mandeln, geriebene
2  Rum
1/2  Fläschchen Bittermandelöl
1/2  Milch
3  Puderzucker
1  Ei
2  Kakao
125 g Kokosfett
2  Rum
Zubereitung des Kochrezept Marzipankuchen:

Rezept - Marzipankuchen
Butter, Zucker und Eier kräftig rühren, schaumig schlagen. Mehl und Kakao darüber sieben. Das Natron in der sauren Sahne auflösen, zufügen und alles gut verrühren. Auf ein reichlich gefettetes Backblech streichen und backen. Auskühlen lassen. 250 g Butter zerlassen, 200 g Zucker darin aufkochen, vom Herd nehmen, Mandeln und Milch einrühren, nochmals aufkochen und ausquellen lassen. Rum und Bittermandelöl nach Geschmack zufügen und die Masse sehr rasch auf dem gebackenen Boden verteilen. Mit einem Schokoguß überziehen. Dafür den gesiebten Puderzucker mit dem Ei gut verrühren, den gesiebten Kakao und den Rum zufügen, weiter rühren. Kokosfett erhitzen, bis es flüssig ist, wieder abkühlen lassen und löffelweise zugeben. Rühren. Möglichst gleichmäßig verteilen. Backzeit: 10-15 Minuten, Hitze: 250° C

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 11660 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 56162 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 7750 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |