Rezept Marzipanboden mit süßen Kirschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipanboden mit süßen Kirschen

Marzipanboden mit süßen Kirschen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1295
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4211 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Chutney !
Indische Tafelsoße aus Zwiebeln und Früchten, meist sehr scharf. Als Beilage zu Fleisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Butter
50 g Zucker
1 Sp./Schuss Salz
3  Eigelb
125 g Mehl
1 Tl. Backpulver
150 g Marzipanrohmasse
3 Tropfen Bittermandelöl
3  Eiweiß
1 El. Butter für die Form
750 g frische Kirschen
1 El. Butter
50 g Mandelblättchen
1 El. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Marzipanboden mit süßen Kirschen:

Rezept - Marzipanboden mit süßen Kirschen
Butter mit Zucker schaumig rühren. Nach und nach Eigelb unterziehen. Mehl mit Backpulver sieben, mit dem Teig vermischen, kleingeschnittenes Marzipan und Mandelöl sowie Salz untermischen. Eiweiß steif schlagen, unter den Teig heben. Eine Springform mit Alufolie ausschlagen, dabei 3 cm Rand hochziehen, mit zerlassener Butter fetten. Teig in die vorbereitete Springform füllen, entsteinte Kirschen darauf verteilen und bei 200° im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen. Mandel mit Zucker in zerlassener Butter anrösten. Während des Abkühlens die Masse mit einem Holzlöffel zerstoßen, anschließend auf dem fertigen Kuchen verteilen. Abgekühlt aus der Form nehmen, Alufolie entfernen. Tip: Schmeckt auch gut mit Stachelbeeren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7277 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen
Vorsicht bei Mohn ProduktenVorsicht bei Mohn Produkten
Morphin dürfte in Speisemohn nur in kleinsten Mengen enthalten sein. Tatsächlich sind die Morphingehalte in den vergangenen Jahren jedoch stark angestiegen.
Thema 8285 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7870 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |