Rezept Marzipan Schoko Eier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipan-Schoko-Eier

Marzipan-Schoko-Eier

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29223
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7414 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
75 g Butterschmalz
50 g braunen Zucker
1 Prise Salz
1/2 Glas Bittermandelaroma
2 klein. Eier
100 g Mehl
100 g gemahlenene Walnüsse
3 Tl. Kakao
200 g Marzipanrohmasse
3 cl Kirschwasser
30 g Raspelschokolade
500 g Butterschmalz z. Ausbacken
150 g weißer Kuvertüre
1500 g Vollmilch-Kuvertüre
Zubereitung des Kochrezept Marzipan-Schoko-Eier:

Rezept - Marzipan-Schoko-Eier
Weichen Butterschmalz mit Zucker, Salz und Bittermandelaroma schaumig rühren. Mehl, Walnüsse und Kakao mischen, Eier und Mehlgemisch unter den schaumigen Butterschmalz rühren. Marzipan, Kirschwasser und Raspelschokolade verkneten. Daraus Kügelchen formen. Aus dem Teig die gleiche Anzahl Eier formen und jeweils eine Marzipan-Schoko-Kugel in die Mitte drücken. Den Butterschmalz in einr Friteuse schmelzen lassen und auf 175°C erhitzen. Teigeier nacheinander im heißen Butterschmalz etwas sieben Minuten ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Haushaltspapier abtropfen und auskühlen lassen. Kuvertüre nach Pakungsanleitung getrennt im Wasserbad schmelzen. Je zwei Eßlöffel Kuvertüre in jeweils einen kleinen Gefriebeutel füllen. Äußerste Spitze vorsichtig abschneiden. Die Hälfte der Eier mit weißer Kuvertüre überziehen und sofort mit der Vollmilchkuvertüre Streifen ziehen oder marmorieren. Die restlichen Eier mit Vollmilchkuvertüre überziehen und mit weißer Kuvertüre verzieren. :Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten: :Zubereitungszeit ca. 30 Minuten:

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19771 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 3206 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12828 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |