Rezept Marzipan Rucksack

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipan-Rucksack

Marzipan-Rucksack

Kategorie - Süßigkeit, Marzipan Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27492
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7922 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Marzipanrohmasse
70 g Puderzucker
- - Speisefarbe rot
- - Speisefarbe grün
- - Alufolie
Zubereitung des Kochrezept Marzipan-Rucksack:

Rezept - Marzipan-Rucksack
Marzipan mit Puderzucker verkneten. Pro Rucksack 40 g der Masse rot einfärben, den Rest grün. Die grüne Masse zu einem Quadrat ausrollen. Die Ecken herausschneiden, so daß ein großes Kreuz mit Kantenlängen von ca. 12 cm entsteht. Aus Alufolie ein faustgroßes Ei formen. Mit der Spitze nach oben in die Mitte des Marzipan-Kreuzes (als Stütze) setzen. Nun erst den hinteren Teil hochklappen, dann die Seiten einschlagen. Zuletzt das vordere Teil einschlagen und hochklappen. Das rot eingefärbte Marzipan ebenfalls ausrollen. Daraus einen ovalen Rucksackdeckel und eine halbrunde Tasche sowie zwei ca. 12 cm lange und 2 cm breite Träger schneiden. Dasselbe noch einmal in Grün, wobei die Teile 1/2 cm kleiner sein müssen. Nun wird grün auf rot gelegt und die roten Kanten zur besseren Festigkeit umgeschlagen. Alles am Rucksack gut andrücken. Mit einem Henkel und einer Schlaufe als Verschluß vervollständigen. Quelle: meine familie & ich, Nr. 11/87 erfaßt: Sabine Becker, 9. März 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5352 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 11346 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 11741 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |