Rezept Marzipan Obsttorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipan-Obsttorte

Marzipan-Obsttorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25030
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4548 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch zubereiten !
Reiben Sie den Fisch mit Essig ein. Die Schuppen lassen sich ohne Schwierigkeiten lösen. Nach dem Säubern beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft und salzen ihn erst anschließend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Eier
4 El. heißes Wasser
150 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
125 g Mehl
40 g Kakao
1 Tl. Backpulver, gestrichen
200 g Marzipanrohmasse
2 El. Rum oder Zitronensaft
1 klein. Dose Mandarinenscheiben
100 ml Kirschen, entsteint
4 Scheib. Ananas
6  Pfirsichhälften (1 kleine Dose)
2 El. Rosinen
2 Glas klarer Tortenguß
1/2 l Fruchtsaft
250 ml Sahne
- - Erfaßt: R. Husmann Quelle: BACKEN, Niedernhausen/Ts, 1981
Zubereitung des Kochrezept Marzipan-Obsttorte:

Rezept - Marzipan-Obsttorte
Backofen auf 225°, G-Herd Stufe 4 vorheizen. Eier trennen, die Eigelb mit heißem Wasser schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker unter Rühren einrieseln lassen und so lange schlagen, bis der Zucker völlig aufgelöst ist. Die Masse muß dickschaumig sein. In einer anderen Rührschüssel die Eiweiß sehr steif schlagen und auf die Schaummasse geben. Mehl, Kakao und Backpulver darübersieben und alles locker vermischen. Den Teig in eine mit Alufolie oder gefettetem Pergamentpapier ausgelegte Springform oder auf ein Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen backen, dann nach dem Auskühlen einmal waagerecht durchschneiden. Marzipanrohmasse und Rum oder Zitronensaft verkneten, zwischen zwei Bögen Alufolie zur Tortengröße ausrollen. Die Platte zwischen die Böden legen und festdrücken, dann auf eine Tortenplatte geben und den Ring der Springform darumlegen. Die abgetropften, z.T. in Stücke geschnittenen Früchte bunt gemischt auf die Torte legen. Tortenguß und Fruchtsaft nach Packungsvorschrift verarbeiten, etwas abkühlen lassen. Eine Schicht über die Früchte gießen und fest werden lassen, danach den Rest darübergießen. Die Torte im Kühlschrank gut durchkühlen. Den Ring der Springform vorsichtig entfernen und die Torte mit steifgeschlagener süßer Sahne umspritzt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7445 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 15849 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Büffelmozzarella - Delikatess Mozzarella aus BüffelmilchBüffelmozzarella - Delikatess Mozzarella aus Büffelmilch
Viele Leute verstehen unter Mozzarella, etwa faustgroße Klumpen aus Kuhmilchprotein, die eine gummiartige Struktur haben, nach fast nichts schmecken und in Kombination mit Tomaten und Basilikum als italienisches Caprese angeboten werden.
Thema 13876 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |