Rezept Marzipan Obsttorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipan-Obsttorte

Marzipan-Obsttorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25030
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4857 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nuß !
Gut bei angespannten Nerven , halten geistig jung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Eier
4 El. heißes Wasser
150 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
125 g Mehl
40 g Kakao
1 Tl. Backpulver, gestrichen
200 g Marzipanrohmasse
2 El. Rum oder Zitronensaft
1 klein. Dose Mandarinenscheiben
100 ml Kirschen, entsteint
4 Scheib. Ananas
6  Pfirsichhälften (1 kleine Dose)
2 El. Rosinen
2 Glas klarer Tortenguß
1/2 l Fruchtsaft
250 ml Sahne
- - Erfaßt: R. Husmann Quelle: BACKEN, Niedernhausen/Ts, 1981
Zubereitung des Kochrezept Marzipan-Obsttorte:

Rezept - Marzipan-Obsttorte
Backofen auf 225°, G-Herd Stufe 4 vorheizen. Eier trennen, die Eigelb mit heißem Wasser schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker unter Rühren einrieseln lassen und so lange schlagen, bis der Zucker völlig aufgelöst ist. Die Masse muß dickschaumig sein. In einer anderen Rührschüssel die Eiweiß sehr steif schlagen und auf die Schaummasse geben. Mehl, Kakao und Backpulver darübersieben und alles locker vermischen. Den Teig in eine mit Alufolie oder gefettetem Pergamentpapier ausgelegte Springform oder auf ein Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen backen, dann nach dem Auskühlen einmal waagerecht durchschneiden. Marzipanrohmasse und Rum oder Zitronensaft verkneten, zwischen zwei Bögen Alufolie zur Tortengröße ausrollen. Die Platte zwischen die Böden legen und festdrücken, dann auf eine Tortenplatte geben und den Ring der Springform darumlegen. Die abgetropften, z.T. in Stücke geschnittenen Früchte bunt gemischt auf die Torte legen. Tortenguß und Fruchtsaft nach Packungsvorschrift verarbeiten, etwas abkühlen lassen. Eine Schicht über die Früchte gießen und fest werden lassen, danach den Rest darübergießen. Die Torte im Kühlschrank gut durchkühlen. Den Ring der Springform vorsichtig entfernen und die Torte mit steifgeschlagener süßer Sahne umspritzt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8944 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 21149 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14802 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |