Rezept Marzipan Haselnuss Konfekt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipan-Haselnuss-Konfekt

Marzipan-Haselnuss-Konfekt

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25401
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9689 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weißkraut !
Verdauungsstärkend, gegen Zahnfleischbluten angehend,gegen Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Mandeln;geschaelt, gemahlen
125 g Puderzucker
0.5  Eiweiss
1 El. Orangenbluetenwasser
- - ¿-- oder Orangenlikoer
75 g Haselnuesse
1  Eiweiss
25 g Zucker; oder Rohrzucker
2 El. Orangenbluetenwasser oder Orangenlikoer
1 Glas Dunkle Schokoladeglasur
1 Glas Weisse Schokoladeglasur
Zubereitung des Kochrezept Marzipan-Haselnuss-Konfekt:

Rezept - Marzipan-Haselnuss-Konfekt
(*) Ergibt etwa 20 Stueck Fuer das Marzipan Mandeln und Puderzucker in einen Cutter geben und so lange mixen, bis eine mehlig feine Masse entstanden ist. Mit dem Puderzucker, Eiweiss und Orangenbluetenwasser oder Orangenlikoer in eine Pfanne geben. Die Masse unter Ruehren auf kleinem Feuer so lange erhitzen, bis sie sich vom Pfannenboden loest und nicht mehr klebt. Zu einer Kugel formen. In Klarsichtfolie gewickelt ueber Nacht ruhen lassen. Fuer die Konfektmasse die Haselnuesse auf ein Blech geben. In der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens 3 -- 4 Minuten leicht roesten. Noch warm auf ein Kuechentuch geben und die Nuesse darin ge geneinander reiben, um das braune Haeutchen zu entfernen. Haselnuesse, Eiweiss, Zucker und Orangenbluetenwasser oder Orangenlikoer in einen Cutter oder Moerser geben und nicht zu fein mahlen oder zerstossen. Das Marzipan in zwei Portionen teilen. Jede Portion zwischen Klarsichtfolie in ein 2 mm duennes Rechteck von etwa 10x20 cm Groesse auswallen. Die obere Folie entfernen. Die Haselnussmasse auf dem Marzipan ausstreichen und von der Laengsseite her aufrollen. Die beiden Schokoladeglasuren nach Anleitung auf den Packungen schmelzen. Die Beutel an einer Ecke nur ganz wenig aufschneiden. Je eine Marzipanrolle mit heller und eine mit dunkler Glasur ueberziehen. Als Garnitur etwas Schokolade der anderen Farbe mit einem Loeffel daruebertraeufeln und mit einer Gabel auseinanderziehen. Die Rollen mindestens 1 Stunde kuehl stellen. Dann mit einem Messer, das in warmes Wasser getaucht wird, in etwa 1 cm dicke Stuecke schneiden. Kuehl lagern. Tip: Das Konfekt kann auch mit gekauftem Marzipan zubereitet werden. In diesem Falle das Marzipan fein schneiden und mit je einem tb Orangenbluetenwasser oder Orangenlikoer sowie wenig Puderzucker zu einer glatten Masse kneten. :Fingerprint: 21075113,101318765,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Abalone - ein delikater MeeresbewohnerDie Abalone - ein delikater Meeresbewohner
Ob Meerohr, Seeohr, Seeopal, Ormer oder Paua - gemeint ist immer die Abalone (Haliotis midae), eine Meeresfrucht, von der es weltweit um die 100 verschiedene Arten gibt.
Thema 13889 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12838 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35922 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |