Rezept Marzipan Haferflocken Cashewnuss Plaetzchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marzipan-Haferflocken-Cashewnuss-Plaetzchen

Marzipan-Haferflocken-Cashewnuss-Plaetzchen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28728
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10807 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Haferflocken, extra zart (ersatzweise Schmelzflocken)
200 g Marzipanrohmasse
140 g Cashew-Nuesse
75 g dunkle Kuvertuere
3 El. Honig
2 El. Amaretto
2 El. Grand Marnier
2 El. Sonnenblumenoel
Zubereitung des Kochrezept Marzipan-Haferflocken-Cashewnuss-Plaetzchen:

Rezept - Marzipan-Haferflocken-Cashewnuss-Plaetzchen
Das Oel in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Haferflocken darin unter staendigem Ruehren goldbraun roesten. Aus der Pfanne nehmen und noch heiss mit der Haelfte des Honigs mischen und abkuehlen lassen. Nuesse klein hacken und die Haelfte davon ohne Fett mit dem restlichen Honig in der beschichteten Pfanne zu Krokant roesten. Anschliessend abkuehlen lassen. Marzipan grob zerkleinern. Mit den restlichen Nuessen und den Haferflocken zu einem Teig kneten. Die Haelfte des Teiges mit Amaretto mischen, die andere Teighaelfte mit Grand Marnier. Aus den beiden Teighaelften je eine Rolle formen und gleich dicke Scheiben davon abschneiden. Die Amarettoscheiben zu Plaetzchen flach druecken, die Grand-Marnier- Scheiben zu Kugeln drehen. Krokant zerkleinern und Plaetzchen und Kugeln darin waelzen. Die Kuvertuere im Wasserbad schmelzen. Aus Butterbrotpapier eine kleine Tuete formen, Kuvertuere einfuellen, die Tuetenspitze abschneiden und die Plaetzchen und Kugeln mit Streifenmuster verzieren. :Stichwort : Plaetzchen :Stichwort : Marzipan :Stichwort : Nuss :Stichwort : Haferflocken :Stichwort : Weihnachten :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 26.11.2000 :Letzte Aenderung: 28.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 28.11.2000; :Quelle : Wochenthema: Adventsbaeckerei, :Quelle : Ute Herzog

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55306 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6822 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9375 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |