Rezept Marsala Birnen mit Amaretto Eis I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marsala-Birnen mit Amaretto-Eis I

Marsala-Birnen mit Amaretto-Eis I

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10440
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3758 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baisers – besonders luftig !
Wollen sie besonders hohe und luftige Baisers backen, dann rühren Sie in das zimmerwarme Eiweiß etwas Backpulver mit hinein. Erst anschließend mit dem Zucker zusammen steifschlagen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
50 g heller, weicher Honig
2 El. warmes Wasser
2  Eigelb
1  Msp. Zimt
2 El. Amaretto (Mandellikoer)
2.5 dl Vollrahm
4  reife Birnen, geschaelt und halbiert
2.5 dl suesser "Marsala superiore"
- - (notfalls suesser Sherry nehmen)
6 El. Zucker
6 El. Wasser
Zubereitung des Kochrezept Marsala-Birnen mit Amaretto-Eis I:

Rezept - Marsala-Birnen mit Amaretto-Eis I
Amaretto-Eis Honig, Wasser und Eigelb gut verruehren, im knapp siedenden Wasserbad so lange schlagen, bis die Masse dicklich ist, ins kalte Wasser stellen und weiterschlagen, bis die Creme etwas ausgekuehlt ist. Zimt und Amaretto darunterruehren. Rahm steifschlagen, vorsichtig unterziehen. 2 bis 3 Stunden gefrieren lassen. Birnen Zucker und Wasser zusammen aufkochen, unter Ruehren weiterkochen, bis der Zucker hellbraun ist. Vom Feuer nehmen und mit dem Marsala abloeschen, aufkochen, bis der Caramelzucker aufgeloest ist. Die Birnen darin zugedeckt weichkochen (mind. einmal wenden), beiseite legen. Die Fluessigkeit sirupartig einkochen und abkuehlen lassen. Servieren: Die Birne mit Sirup ueberziehen, Eis - zu Kugel geformt - dazulegen. (Ob die Birne kalt oder lauwarm serviert wird, ist eine Geschmackfrage) ** From: Frank_Maronne@p11.f151.n2452.z2.fido.sub.org Date: Sun, 12 Jun 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Fido, Eis, Amarettoeis, Birnen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11560 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3982 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen KücheClaus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche
Der bodenständige Claus-Peter Lumpp, der in einem Interview einst launig bemerkte, er koche für seine Gäste und nicht für seine Kritiker, treibt sich und sein Team stets zu neuen Höchstleistungen an.
Thema 5112 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |