Rezept Maronenparfait mit Honigbutter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maronenparfait mit Honigbutter

Maronenparfait mit Honigbutter

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17623
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4065 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Sirup; aus Haelfte Zucker und Haelfte Wasser
6  Eigelb
2  Scheibe Gelatine
250 g Maronenpueree, ungezuckert
275 g Maronencreme; beide Maronen- zutaten in guten Fein-
- - kostgeschaeften auf Bestellung
3 El. Rum; bis 1/3 mehr
350 g Sahne; geschlagen
90 g Honig
30 g Butter
1  Orange, unbehandelt; Saft und abgeriebene Schale
- - Kakao
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Maronenparfait mit Honigbutter:

Rezept - Maronenparfait mit Honigbutter
Sirup und Eigelb im Wasserbad aufschlagen und unter weiterem Schlagen abkuehlen lassen. Gelatine einweichen, tropfnass bei milder Hitze unter Ruehren aufloesen. Etwas abkuehlen lassen und unter die Eigelbmasse schlagen. Die Masse etwa eine Minute kraeftig weiterschlagen. Maronencreme und -pueree verruehren, Rum und Sahne unterziehen. Die Masse in Terrinenform fuellen und mindestens drei Stunden gefrieren lassen. Fuer die Honigbutter den Honig bei geringer Waerme zehn Minuten erhitzen. Butter schmelzen und Orangenschale und -saft zugeben. Mit dem Honig verruehren und alles weitere zehn Minuten erwaermen. ANrichten: Parfait auf eine Platte stuerzen oder gleich in Portionen auf Tellern anrichten. Honigbutter angiessen und alles mit Kakao und Puderzucker bestaeuben. * Quelle: nach: Der Feinschmecker Heft 12/94; Chefkoechin Ghislaine Arabian des Restaurants "Ledoyen" in Paris erfasst: A. Bendig Stichworte: Suessspeise, Marone, Honig, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7229 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Wein ABC was ist DekantierenWein ABC was ist Dekantieren
Sie wollten schon immer mal Wissen was "Atmen und Dekantieren" in Zusammenhang mit Wein bedeutet, dieser Beitrag klärt Sie über die Fachbegriffe auf.
Thema 11473 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 74730 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |