Rezept Maronenparfait mit Honigbutter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maronenparfait mit Honigbutter

Maronenparfait mit Honigbutter

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17623
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4127 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbiskernöl !
Das aus den gerösteten Kürbiskernen des steirischen Ölkürbisses gewonnene dunkelgrüne nussig schmeckende Kürbiskernöl ist besonders reich an ungesättigten Fettsäuren, es wirkt cholesterinsenkend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Sirup; aus Haelfte Zucker und Haelfte Wasser
6  Eigelb
2  Scheibe Gelatine
250 g Maronenpueree, ungezuckert
275 g Maronencreme; beide Maronen- zutaten in guten Fein-
- - kostgeschaeften auf Bestellung
3 El. Rum; bis 1/3 mehr
350 g Sahne; geschlagen
90 g Honig
30 g Butter
1  Orange, unbehandelt; Saft und abgeriebene Schale
- - Kakao
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Maronenparfait mit Honigbutter:

Rezept - Maronenparfait mit Honigbutter
Sirup und Eigelb im Wasserbad aufschlagen und unter weiterem Schlagen abkuehlen lassen. Gelatine einweichen, tropfnass bei milder Hitze unter Ruehren aufloesen. Etwas abkuehlen lassen und unter die Eigelbmasse schlagen. Die Masse etwa eine Minute kraeftig weiterschlagen. Maronencreme und -pueree verruehren, Rum und Sahne unterziehen. Die Masse in Terrinenform fuellen und mindestens drei Stunden gefrieren lassen. Fuer die Honigbutter den Honig bei geringer Waerme zehn Minuten erhitzen. Butter schmelzen und Orangenschale und -saft zugeben. Mit dem Honig verruehren und alles weitere zehn Minuten erwaermen. ANrichten: Parfait auf eine Platte stuerzen oder gleich in Portionen auf Tellern anrichten. Honigbutter angiessen und alles mit Kakao und Puderzucker bestaeuben. * Quelle: nach: Der Feinschmecker Heft 12/94; Chefkoechin Ghislaine Arabian des Restaurants "Ledoyen" in Paris erfasst: A. Bendig Stichworte: Suessspeise, Marone, Honig, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9704 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38421 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Esskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den WinterEsskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den Winter
Von September bis November ist Erntezeit für die igeligen Früchtchen: die rotbraunen, zwiebelförmigen Kastanien im Stachelkleid platzen aus ihren Hüllen. Genau die richtige Zeit für ein gesundes Knabbervergnügen.
Thema 39750 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |