Rezept Marmorkuchen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marmorkuchen I

Marmorkuchen I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14990
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17460 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl - Blaukraut !
Rotkohl behält beim Kochen seine Farbe, wenn Sie einen Esslöffel Essig dazugießen. Oder kochen Sie einige Stückchen saurer Äpfel mit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Butter
375 g Zucker
1  Paeckchen Vanillezucker 4 Eier
500 g Mehl
1  Paeckchen Backpulver
1 Tas. Milch
3 El. Kakao
2 El. Zucker
3 El. Rahm oder Milch
Zubereitung des Kochrezept Marmorkuchen I:

Rezept - Marmorkuchen I
Die Butter schaumig ruehren. Den Zucker, die Vanille und die Eigelb abwechselnd zugeben. Alles zusammen 15 Minuten ruehren. Das mit dem Backpulver vermengte und gesiebte Mehl abwechselnd mit der Milch unterruehren. Den steifen Eierschnee lose unterziehen 1/3 des Teiges herausnehmen und mit dem mit Rahm oder Milch und Zucker angeruehrten Kakao vermengen. Beide Teigsorten abwechselnd in eine zugerichtete Form fuellen und bei guter Mittelhitze in etwa 1 Stunde backen. ** Gepostet von Rolf Freitag Date: Mon, 03 Apr 1995 Stichworte: Kuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 50113 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10897 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7517 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |