Rezept Mariniertes T Bone Steak

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mariniertes T-Bone-Steak

Mariniertes T-Bone-Steak

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19048
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7045 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  T-Bone-Steak
2  Kartoffeln, gross
250  g. Kirschtomaten
250  g. Zwiebeln, kleine
200  g. Creme fraiche
1/2 Bd. Schnittlauch
1/2 Bd. Petersilie
- - "Kraeutermarinade" (fuer 500 g Fleisch)
- - Thymian, frisch
- - Majoran, frischer
- - Petersilie, frische
2  Chilischoten
2  Knoblauchzehen
125 ml Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Mariniertes T-Bone-Steak:

Rezept - Mariniertes T-Bone-Steak
Das Steak ca. 2 Stunden in der Kraeutermarinade einlegen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und in Alufolie einschlagen. Knapp 60 Minuten auf dem Rost im 180 Grad Celsius heissen Ofen backen. Das Fleisch abtropfen lassen. 2 Essloeffel durchgesiebte Kraeutermarinade in der Pfanne erhitzen. Das Steak von jeder Seite 2 Minuten scharf anbraten. Dann bei reduzierter Hitze pro Seite weitere 5 bis 6 Minuten fertigbraten. Herausnehmen und warm stellen. Tomaten und Zwiebeln putzen, im verbliebenen Fett kurz anroesten, nach Belieben mit Salz und Pfeffer wuerzen und garduensten. Das Steak in der bunten Gemuesemischung servieren. Die Creme fraiche mit den feingehackten Kraeutern vermengen, mit Salz und Pfeffer mild abschmecken. Die Folie um die Kartoffeln oeffnen und die Kraeutersauce daruebergeben. Zubereitungszeit 30 Minuten ** Gepostet von Joachim Michael Meng Stichworte: Rind, Fleisch, Steak, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jakobsmuscheln - Die Jakobsmuschel gilt als DelikatesseJakobsmuscheln - Die Jakobsmuschel gilt als Delikatesse
Sie weist den Jakobspilgern den Weg und wurde zum weltbekannten Emblem eines Öl-Konzerns, doch den Geschmack ihres Fleischs kennen die wenigsten: Die Jakobsmuschel.
Thema 21654 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Risotto als ZwischenmahlzeitRisotto als Zwischenmahlzeit
Ein echtes Risotto ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Mindestens 20 Minuten lang muss der Reis bei niedriger Hitze ständig gerührt und mit Argusaugen beobachtet werden.
Thema 7035 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Schweizer Käse gilt als DelikatesseSchweizer Käse gilt als Delikatesse
Jetzt ist der Schweizer Käse offiziell Weltmeister: Bei dem Word Championship Cheese Vontest in Madison, USA, schafften es die Schweizer Käsereien erstmals an die Weltspitze und setzten sich gegen die internationale Konkurrenz durch.
Thema 6060 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |