Rezept Mariniertes Schweinefleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mariniertes Schweinefleisch

Mariniertes Schweinefleisch

Kategorie - Schwein, Asien, Knoblauch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29815
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3515 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine matschigen Erdbeeren !
Erdbeeren immer erst waschen, dann putzen. Sie saugen sonst zuviel Wasser auf und werden matschig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
10 g Ingwer
2  Knoblauchzehen, gepresst
2 El. Ahornsirup
1 El. Zuckerruebensirup, dunkel
5 El. Sojasauce
- - Schwarzer Pfeffer
1 kg Schweinenacken o. Knochen
8 El. Oel
- - Fruehlingszwiebelstreifen zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Mariniertes Schweinefleisch:

Rezept - Mariniertes Schweinefleisch
Ingwer schaelen, in kleine Stuecke schneiden und durch die Knoblauchpresse druecken. Knoblauch, Ingwer, Ahornsirup und Sojasauce mit etwas Pfeffer verruehren. Fleisch laengs halbieren, die Stuecke quer in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Einzeln durch die Marinade ziehen, in eine Schuesselschichten. Abgedeckt mindestens 12 Stunden marinieren. Fleischscheiben portionsweise im heissen Oel bei starker Hitze pro Seite ca. 1 Minute braten. Mit den Fruehlingszwiebeln servieren. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "essen & trinken" 6/96

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 13188 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 11580 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20581 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |