Rezept Marinierter Ochsenschwanz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierter Ochsenschwanz

Marinierter Ochsenschwanz

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12803
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2765 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nichts Heißes in den Kühlschrank !
Bringen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ansonsten vereist Ihr Verdampfer viel zu schnell, und der Stromverbrauch wird unnötig erhöht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1500 g Ochsenschwanz in Stuecken
8 El. Sojasauce
8 El. Rotweinessig
1 Tl. Schwarze Pfefferkoerner
4 El. Oel
750 ml Milde Fleischbruehe(Instant)
800 g Kartoffeln, mehligkochend
100 g Raeucherspeck, durchwachsen Salz
1  Zwiebel
2  Bd. Suppengruen
400 g Lauch Pfeffer
200 ml Milch
2 El. Butter
1  Prise Zucker
Zubereitung des Kochrezept Marinierter Ochsenschwanz:

Rezept - Marinierter Ochsenschwanz
Fleisch in einer Marinade aus Sojasauce, Essig und Pfefferkoernern etwa 3 Std. marinieren. Oel in einem breiten Topf erhitzen, mariniertes Fleisch trockentupfen, kraeftig anbraten. Etwas Bruehe angiessen; wenn sie verkocht ist, wieder Bruehe angiessen Auf diese Weise etwa die Haelfte der Bruehe aufbrauchen. Dann die uebrige Bruehe angiessen und bei milder Hitze etwa 2 1/2 Stunden schmoren lassen. Kartoffeln schaelen, als Salzkartoffeln garen. Speck fein wuerfeln, Zwiebel abziehen, fein hacken. Suppengemuese waschen, putzen, sehr fein wuerfeln, die letzte halbe Stunde mit dem Fleisch schmoren. Lauch putzen, in Stuecke schneiden (4 cm), 1 Minute in kochendes Salzwasser tauchen, abschrecken, abtropfen. Speck in einer Pfanne auslassen, herausnehmen. Zwiebel und Lauch im Speckfett etwa 10 Min. duensten, salzen, pfeffern, unterheben. Kartoffeln zerstampfen, Milch und Butter unterruehren, salzen und pfeffern. Das Fleisch aus der Sauce nehmen. Sauce puerieren, mit Marinadefluessigkeit, Zucker, Salz, Pfeffer abschmecken. Ochenschwanzstuecke mit Sauce, Lauch und Kartoffelpueree servieren. Dazu passt: leichter Rotwein * Pro Portion: 530 kcal / 2220 kJ ins Mm-Format gebracht und gepostet: Peter Mackert Erfasser: P. Mackert Datum: 07.01.1995 Stichworte: Ochse, Hauptgericht, Gourmet, P4 ** Gepostet von Peter Mackert Date: Sat, 07 Jan 1995 Stichworte: Fleisch, Ochse, Gourmet, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5977 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Aquakulturen für Bio FischAquakulturen für Bio Fisch
Die Meere leeren sich erschreckend – Überfischung bis zum Aussterben vieler Arten ist ein realistisches Katastrophenszenario. Doch Fisch gehört zu den wichtigsten Proteinlieferanten der Menschheit.
Thema 7315 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5385 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |