Rezept Marinierter Kalbsbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierter Kalbsbraten

Marinierter Kalbsbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23770
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8922 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rote Bete !
hilft bei Blutarmut, hemmt Bronchitis,beugt Erkältungskrankheiten vor, fördert den Aufbau der Leber

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kalbsbraten (a.d. Keule, o. Knochen)
30 g Butterschmalz
3/8 l Weißwein
1/8 l Ananassaft
2  zerdr. Knoblauchzehen
10  Salbeiblättchen
- - Pfeffer
2 Bd. Lauchzwiebeln (à 250g)
400 g Möhren
250 g Austernpilze
150 g Creme fraîche
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Marinierter Kalbsbraten:

Rezept - Marinierter Kalbsbraten
Kalbsbraten waschen, trockentupfen. Marinadenzutaten zum Fleisch geben. Ueber Nacht ziehen lassen. Herausnehmen, trockentupfen. Fleisch im heissen Fett kraeftig anbraten. Bei 200 Grad ca. 1 Stunde braten. Nach und nach die Marinade zugiessen. Gemuese und Pilze putzen und waschen. Nach Wunsch ganz lassen oder in Stuecke schneiden, nach 40 Minuten zufuegen. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Creme fraiche unter den Fond ruehren. Abschmecken. Dazu: Petersilienkartoffeln. Pro Person ca. 710 kcal (2980 kJ) Zubereitungszeit (ohne Marinierzeit): ca. 1 1/4 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7749 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 16139 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Geschnetzeltes - Schnelles Essen für GenießerGeschnetzeltes - Schnelles Essen für Genießer
Wenn es in der Küche mal wieder schnell gehen soll, werden in deutschen Haushalten am liebsten Spaghetti mit Fertigsoße oder eine aufgebackene Tiefkühlpizza auf den Tisch gestellt.
Thema 23267 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |