Rezept Marinierte Schnitzel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierte Schnitzel

Marinierte Schnitzel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21724
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7269 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
4  dünne Schweineschnitzel ('a 150g)
- - Pfeffer
1 klein. Dose Pfirsichhälften (240g Abtropfgewicht
8 El. Obstler
2 El. Mehl
- - Salz
4 El. Öl
20 g Butter
40 g Pinienkerne
Zubereitung des Kochrezept Marinierte Schnitzel:

Rezept - Marinierte Schnitzel
Schnitzel waschen, trockentupfen und pfeffern. Fleisch, Pfirsiche mit Saft und Obstler in eine Schüssel geben, 30 Minuten marinieren. Schnitzel herausnehmen, trockentupfen und im Mehl wenden. Salzen. Im heißen Öl ca. 6 Minuten braten. Herausnehmen, warm stellen. Pfirsiche abtropfen lassen. Butter ins Bratfett geben und die Pfirsiche kurz darin erwärmen. Marinade zugeben. Schnitzel, Pfirsiche und geröstete Pinienkerne anrichten. Bratfond dazugeben. Nach Wunsch mit Zitronenmelisse garnieren. Dazu: Kartoffelpüree. Pro Person ca. 530 kcal (2230 kJ) Zubereitungszeit ca. 45 Minuten * aus "Für Sie" 7/92

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 100015 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Lea Linster - Kochen auf hohem NiveauLea Linster - Kochen auf hohem Niveau
Sie ist eine der wenigen weiblichen Vertreterinnen am sternenreichen Himmel der deutschsprachigen Gourmet-Köche – und sie muss sich vor ihren männlichen Kollegen nicht verstecken: Spitzenköchin Lea Linster.
Thema 20212 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 6169 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |