Rezept Marinierte Rindshuftplätzli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierte Rindshuftplätzli

Marinierte Rindshuftplätzli

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23444
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5381 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsereste recyclen !
Trockene Käsereste mag meist niemand mehr essen. Wenn man sie reibt und in heißer Milch schmilzt, kann man daraus mit ein paar Gewürzen und Instant-Bouillon eine prima Käsesauce zaubern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  groß. Rindshuftplätzli; gut gela- gert, dünn geschnitten
1/2 Bd. Petersilie
1/2 Bd. Basilikum
1/2 Bd. Thymian
1 El. Körniger Senf
1 El. Olivenpaste; (1)
50 ml Kaltgepreßtes Olivenöl
1  klein. Pariserbrot
100 g Olivenpaste; (2)
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagna
Zubereitung des Kochrezept Marinierte Rindshuftplätzli:

Rezept - Marinierte Rindshuftplätzli
Die Rindshuftplätzli wenn nötig mit einem Fleischklopfer oder Wallholz noch etwas dünner klopfen und nach Belieben halbieren. Petersilie und Basilikum fein hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Zusammen mit dem Senf, der Olivenpaste (1) und dem Öl zu einer Marinade mischen. Auf die Plätzli streichen und mindestens eine Stunde, besser aber länger ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren den Backofengrill auf 250 Grad vorheizen. Das Brot in Scheiben schneiden und auf ein Blech geben. Unter dem Grill beidseitig kurz toasten. Sofort mit Olivenpaste (2) bestreichen. Warm stellen. Eine Grill- oder Bratpfanne leer stark erhitzen. Die marinierten Plätzli mit Salz und Pfeffer würzen und ohne weitere Fettzugabe auf der ersten Seite eine Minute, auf der zweiten nur gerade zehn bis fünfzehn Sekunden braten. Auf vorgewärmte Teller anrichten und die Olivenbrötchen dazu servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?
In Schweden fällt die Weihnachtstradition etwas anders aus, als wir es in Deutschland kennen. Weihnachtlich geschmückt wird, wie auch in Deutschland, in den meisten Haushalten zum ersten Advent.
Thema 16519 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15298 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 12272 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |