Rezept Marinierte Putenbrust mit Brokkoligemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierte Putenbrust mit Brokkoligemuese

Marinierte Putenbrust mit Brokkoligemuese

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12799
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5154 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Birne !
Steigern die Konzentration, gegen Bluthochdruck und bei Wechselbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Putenbrust
3  mittl. Zwiebeln
1/8 l Zitronensaft
400 ml Huehnerfond
6  Zitronenblaetter; (gibt's in asiatischen Laeden)
6  Zitronenscheiben
30 g Butterschmalz
1000 g Brokkoli
3 El. Butter
2 El. Mandelblaettchen
200 g Schlagsahne
2 El. Mehl Salz Pfeffer Pfeffer, grob u. bunt
Zubereitung des Kochrezept Marinierte Putenbrust mit Brokkoligemuese:

Rezept - Marinierte Putenbrust mit Brokkoligemuese
Fleisch waschen. Zwiebeln schaelen und in Ringe schneiden. Zitronen- saft und Huehnerfond vermengen. Putenbrust in die Fluessigkeit legen. Zwiebelringe, Zitronenblaetter und -scheiben zufuegen. Zugedeckt ca. 2 Stunden ziehen lassen. Putenbrust trockentupfen. Marinade aufbewahren. Butterschmalz in einem Braeter erhitzen. Putenbrust darin rundherum goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Mit der Marinade abloeschen. Ca. 1 Stunde schmoren lassen. Fuer das Gemuese Brokkoli putzen, waschen und in kleine Roeschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abtropfen lassen. Vor dem Anrichten 1 El. Fett in einer Pfanne schmelzen. Mandelblaettchen darin goldbraun braten. Anschliessend Brokkoli darin schwenken. Fleisch beiseite nehmen. Sahne in den Fond geben und aufkochen. Mehl und restliches Fett zu einem Kloss verkneten. In die Sosse ruehren, bis er sich aufgeloest hat. Unter Ruehren nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten mit etwas Sosse und dem Gemuese anrichten. Restliche Sosse extra reichen. Sosse mit buntem Pfeffer bestreuen. Dazu schmeckt eine Wildreis-Mischung. Gepostet: Joachim M. Meng @ 2:245/6606.6 - 24.04.94 Erfasser: Stichworte: Gefluegel, Hell, Pute, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ethnic Food - die multikulturelle KücheEthnic Food - die multikulturelle Küche
Deutsche und ihre Essgewohnheiten. Wenn es um das Kochen geht, kann man den Deutschen keine Ausländerfeindlichkeit vorwerfen. Pizza, Pasta, Döner und Co haben in deutschen Landen schon längst Einzug gehalten.
Thema 8261 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Sprossen knackige Vitamine selber züchtenSprossen knackige Vitamine selber züchten
Zwar kann man bei uns auch im Winter frisches Obst, Gemüse und Salate aus aller Welt kaufen, doch gibt es eine Alternative zu Vitaminen, die mit viel Energie produziert wurden und weit gereist sind.
Thema 16071 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Essen im Büro: Achten Sie auf Ihre Ernährung!Essen im Büro: Achten Sie auf Ihre Ernährung!
Ernährungsexperten und Sportler wissen es schon lange: Die Leistungsfähigkeit unserer Körpers hängt ganz entscheidend mit unserer Ernährung zusammen.
Thema 3137 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |