Rezept Marinierte Putenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierte Putenbrust

Marinierte Putenbrust

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2730
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15688 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schlapper Salat !
Rauke oder Kopfsalat, die durch Lagerung schlapp geworden sind, werden wieder frisch, wenn sie für 5 Minuten in warmem Wasser liegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Putenbrust
3  Zwiebeln
1  unbehandelte Zitrone
- - Saft von 2 Zitronen (ca. 1/8 l)
400 ml Hühnerfond (Glas) oder
- - Hühnerbrühe (instant)
1  Zweig Zitronenmelisse
30 g Butterschmalz
- - Salz
- - Pfeffer
1  B. Sahne (200 g)
2 El. Mehl
1 El. Sojasauce
- - evtl. grober Pfeffer zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Marinierte Putenbrust:

Rezept - Marinierte Putenbrust
Geschälte Zwiebeln in Ringe schneiden. Unbehandelte Zitrone heiß waschen, in Scheiben schneiden. Zitronensaft und Hühnerfond verrühren, Putenbrust hineinlegen. Mit Zwiebelringen, Melissenblättern und Zitronenscheiben belegen. Zugedeckt ca. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren. Fleisch aus der Marinade nehmen, Marinade aufbewahren, das Fleisch trockentupfen. Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Putenbrust auf 2 oder Automatik-Kochplatte 8 - 1 0 von allen Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Marinade ablöschen, ca. 1 Stunde auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4 - 5 im geschlossenen Topf schmoren lassen. (Im Schnellkochtopf verkürzt sich die Garzeit auf 20 Min.) Fleisch aus dem Bratenfond nehmen. Sahne und Mehl verquirlen, in den Fond einrühren und aufkochen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken. Das aufgeschnittene Fleisch auf eine Platte legen, mit Sauce umgeben und evtl. mit grobem Pfeffer bestreuen. Dazu schmecken Broccoli- oder Blumenkohlgemüse und eine Wildreis-Mischung. 196 g Eiweiß, 118 g Fett, 46 g Kohlenhydrate, 8765 kJ, 2094 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14606 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9621 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Der Frühlings-Salat von AldiDer Frühlings-Salat von Aldi
Der Frühling hat gegonnen auch wenn man es noch nicht so spürt, aber das Verlangen nach einem gesunden Salat ist jetzt schon da.
Thema 9500 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |