Rezept Marinierte Lammscheiben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierte Lammscheiben

Marinierte Lammscheiben

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23768
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5645 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiges Gulasch !
Schneiden Sie die Fleischstücke für das Gulasch nicht zu klein. Das Fleisch verliert zu viel Saft und wird trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 Scheib. Lammkeule (ca. 1kg)
1  unbehandelten Zitrone (Schale und Saft)
1 El. brauner Zucker
3 El. Öl
- - Salz
- - Pfeffer
1/4 l Brühe (Instant)
1/8 l Weißwein
3 El. Creme fraîche
3 El. Saucenbinder
Zubereitung des Kochrezept Marinierte Lammscheiben:

Rezept - Marinierte Lammscheiben
Lammfleisch waschen, trockentupfen. Zitronenschale, -saft und Zucker verruehren. Fleisch darin ca. 20 Minuten marinieren, dann trockentupfen (Marinade aufheben). Fleisch im heissen Oel anbraten. Wuerzen. Bruehe, Wein und 3 Essloeffel Marinade zugeben, ca. 1 Stunde schmoren. Fleisch herausnehmen, warm stellen. Creme fraiche in den Fond einruehren, binden, abschmecken. Dazu passen Blattspinat und Roestkartoffeln. Eventuell mit Zitronenschale garnieren. Pro Person ca. 730 kcal (3070 kJ) Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden * aus "Fuer Sie" 8/92

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7480 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Safran das Edel GewürzSafran das Edel Gewürz
„Safran macht den Kuchen gel“, heißt es in einem alten Kinderlied. Mit Safran Gewürz wurden aber auch die leuchtenden Gelbtöne in mittelalterlichen Büchern erreicht, Safran färbte Seidengewänder und Lebensmittel.
Thema 20610 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6773 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |