Rezept Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern

Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26998
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3997 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lindenblütentee !
Gegen Erkältungen, krampf- Leibschmerzen, Grippeinfekte

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 mittl. Paprikaschote
1 mittl. Rote Zwiebel
350 g Halloumi-Kaese; ersatzweise halbfester, mildwuerziger
- - Schnittkaese
4 mittl. Champignons
1 Tl. Thymian, frisch; gehackt
1 Tl. Oregano, frisch; gehackt
1 Tl. Rosmarin, frisch; gehackt
1 Tl. Minze, frisch; gehackt
1 Tl. Petersilie, frisch; gehackt,
1 gross. Knoblauchzehe
1  Limette: Saft
60 ml Olivenoel
- - Schwarzer Pfeffer
- - Petra Holzapfel Quelle Delia Smith Kulinarische Sommerfreuden
Zubereitung des Kochrezept Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern:

Rezept - Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern
Den Kaese in 2-3 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Paprikaschote und die Zwiebeln ebenfalls in 2-3 cm grosse Stuecke schneiden. Dann die Kraeuter und den Knoblauch feinhacken und mit dem Limettensaft, dem Oel und etwas frisch gemahlenem Pfeffer verruehren. Die Kaese-, Zwiebel- und Paprikastuecke zusammen mit den Champignons in eine grosse Schuessel geben. Mit der Marinade uebergiessen und gruendlich dain wenden. Die Schuessel abdecken und fuer 24 Stunden in den Kuehlschrank stellen; die Zutaten zwischendurch von Zeit zu Zeit durchheben. Wenn der Grill angeheizt ist, die Kaesespiesse fertigstellen. Dazu jeweils einen Champignon auf einen abgeflachten Metallspiess stecken, gefolgt von einem Stueck Zwiebel, einem Stueck Paprikaschote und einem Kaesewuerfel. Dies mit den restlichen Zwiebel-, Paprika- und Kaesestuecken wiederholen und jeweils mit einem Champignon enden. Die Spiesse etwa 10 Minuten grillen und dabei haeufig drehen, bis sie an den Raendern leicht gebraeunt sind. Beim Drehen die in der Schuessel verbliebene Marinade auf die Spiesse streichen. Mit mexikanischer Tomaten-Salsa und Roestkartoffeln mit Knoblauch und Rosmarin servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.
Sobald die Tage länger werden und die Sonne ihre Strahlen wieder einsetzt, kommt die heiß ersehnte Zeit für das Grillen. Seit Menschengedenken, beziehungsweise seit Verwendung des Feuers hat sich über die Jahrtausende eine richtige Grillkultur entwickelt.
Thema 7300 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Alb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow FoodAlb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow Food
Eigentlich gehören Linsen und die Schwaben zusammen wie Königsberg und Klopse oder die Butter aufs Brot. Noch im 19. Jahrhundert wuchsen auf der Schwäbischen Alb mehrere Tausend Hektar Linsen.
Thema 12969 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?
Fast jedes Kind weiß es: Karotten sind gut für die Augen – das ist schließlich das zeitlose Argument der Eltern, die ihren Kindern die ungeliebten gekochten Mohrrüben eintrichtern wollen.
Thema 61757 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |