Rezept Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern

Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26998
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4104 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarin !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 mittl. Paprikaschote
1 mittl. Rote Zwiebel
350 g Halloumi-Kaese; ersatzweise halbfester, mildwuerziger
- - Schnittkaese
4 mittl. Champignons
1 Tl. Thymian, frisch; gehackt
1 Tl. Oregano, frisch; gehackt
1 Tl. Rosmarin, frisch; gehackt
1 Tl. Minze, frisch; gehackt
1 Tl. Petersilie, frisch; gehackt,
1 gross. Knoblauchzehe
1  Limette: Saft
60 ml Olivenoel
- - Schwarzer Pfeffer
- - Petra Holzapfel Quelle Delia Smith Kulinarische Sommerfreuden
Zubereitung des Kochrezept Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern:

Rezept - Marinierte Kaesespiesse mit Kraeutern
Den Kaese in 2-3 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Paprikaschote und die Zwiebeln ebenfalls in 2-3 cm grosse Stuecke schneiden. Dann die Kraeuter und den Knoblauch feinhacken und mit dem Limettensaft, dem Oel und etwas frisch gemahlenem Pfeffer verruehren. Die Kaese-, Zwiebel- und Paprikastuecke zusammen mit den Champignons in eine grosse Schuessel geben. Mit der Marinade uebergiessen und gruendlich dain wenden. Die Schuessel abdecken und fuer 24 Stunden in den Kuehlschrank stellen; die Zutaten zwischendurch von Zeit zu Zeit durchheben. Wenn der Grill angeheizt ist, die Kaesespiesse fertigstellen. Dazu jeweils einen Champignon auf einen abgeflachten Metallspiess stecken, gefolgt von einem Stueck Zwiebel, einem Stueck Paprikaschote und einem Kaesewuerfel. Dies mit den restlichen Zwiebel-, Paprika- und Kaesestuecken wiederholen und jeweils mit einem Champignon enden. Die Spiesse etwa 10 Minuten grillen und dabei haeufig drehen, bis sie an den Raendern leicht gebraeunt sind. Beim Drehen die in der Schuessel verbliebene Marinade auf die Spiesse streichen. Mit mexikanischer Tomaten-Salsa und Roestkartoffeln mit Knoblauch und Rosmarin servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?
So manches heimische Back-Vorhaben endete schon mit einem Ekelschrei, weil die Haselnüsse plötzlich Beine bekommen hatten und die Rosinen sich in einem klebrigen, weißen Kokon verbargen.
Thema 25769 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Wein erleben und genießenWein erleben und genießen
Seit sich immer mehr Menschen in vielen verschiedenen Ländern für Wein interessieren, hat Wein einen ganz neuen Stellenwert gewonnen.
Thema 6723 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 6 Der Countdown läuftHartz IV - Tag 6 Der Countdown läuft
Der Countdown läuft, in wenigen Tagen ist der Selbstversuch vorbei. Nun heißt es, den ersten Teil der Ernährung schon einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: Habe ich mich halbwegs gesund ernährt? Heute ist das Thema Eiweiß an der Reihe.
Thema 8762 mal gelesen | 16.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |