Rezept Marinierte Garnelen vom Grill, Sate Udang

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierte Garnelen vom Grill, Sate Udang

Marinierte Garnelen vom Grill, Sate Udang

Kategorie - Seafood Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17621
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17928 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennesseltee !
Wirkt Blutreinigend, gegen Rheumabeschwerden und Ödeme, hilft bei der Entschlackung und Ausscheiden von Giften

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Garnelenschwaenze; Groesse 16-20
- - Bambusspiesschen
40 g Fruehlingszwiebeln
2  Knoblauchzehen
1/4 Tl. Salz
2 El. Dunkle Sojasauce
2 El. Limettensaft
1 Tl. Palmsirup; Zuckersirup
3 klein. Scharfe Chilischoten
- - Weisser Pfeffer; grob gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Marinierte Garnelen vom Grill, Sate Udang:

Rezept - Marinierte Garnelen vom Grill, Sate Udang
Fuer die Marinade die Fruehlingszwiebeln und die knoblauchzehen ganz fein hacken. Mit Salz, Sojasauce, Limettensaft und Sirup verruehren. Die Chilischoten laengs halbieren, die Samen entfernen, das Fruchtfleisch ganz fein hacken. Mit dem Oel zur Marinade geben, verruehren und pfeffern. Garnelen bis auf die Schwanzspitzen schaelen und entdarmen. In der Marinade fuer mindestens eine bis zwei Stunden ziehen lasen. Die Bambusspiesschen fuer eine halbe Stunde in Wasser einweichen, damit sie beim Grillen nicht verbrennen. Je zwei Garnelen auf zwei Spiesschen stechen und auf dem Holzkohlengrill garen. Man kann sie einfach mit einem Stueck Weissbrot essen oder, mit Safranreis oder Tomatengemuese servieren und mit Thai-Basilikum garnieren. Tip! Die Garnelenschwaenze vor dem Grillen gut ablaufen lassen, damit moeglichst wenig Oel in die Glut tropft * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 20.08.95 Stichworte: Seafood, Garnelen, Indonesien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 8648 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 72640 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 17192 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |