Rezept Marinierte Feigen und Shrimps zum Brunch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marinierte Feigen und Shrimps zum Brunch

Marinierte Feigen und Shrimps zum Brunch

Kategorie - Krustentier, Feige, Speck, Marinade Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28405
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5090 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kirsche !
Gegen Gicht und Verstopfungen, immer gut die Kirschen Waschen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Feigen, getrocknet
4  Shrimps, roh, aufgetaut
8 Scheib. Speck, mager
- - Oel zum Braten
5 El. Olivenoel
2 El. Champagneressig
1 Tl. Dijonsenf
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Marinierte Feigen und Shrimps zum Brunch:

Rezept - Marinierte Feigen und Shrimps zum Brunch
Die Zutaten der Marinade mit einem Schneebesen verruehren. Die Feigen halbieren, die Shrimps gegebenenfalls schaelen. Feigen und Shrimps getrennt in Gefrierbeutel geben, Marinade zugiessen. Mindestens 2 Stunden, besser ueber Nacht marinieren. Feigen und Shrimps mit jeweils einer Speckscheibe umwickeln, mit Holzstaebchen feststecken. In einer heissen Pfanne mit wenig Oel braten, heiss servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 6077 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16378 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 7342 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |