Rezept Marillenknödel nach Art von

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marillenknödel nach Art von

Marillenknödel nach Art von

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2726
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4549 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tüten als Trichter !
Eine Spitztüte, der man die Spitze abgeschnitten hat, kann man vorzüglich als Trichter für Salz, Zucker oder Mehl verwenden, wenn man diese in enge Gefäße umfüllen möchte. Für Flüssigkeiten nimmt man eine saubere Plastiktüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Magerquark (gut abgetropft)
200 g Mehl
2  Eier 12 Aprikosen (Marillen)
- - (reif aber nicht zu weich) 12 Stück Würfelzucker
- - Mehl zum Formen der Knödel
- - Butter
- - Zucker
- - gemahlener Zimt
Zubereitung des Kochrezept Marillenknödel nach Art von:

Rezept - Marillenknödel nach Art von
Aus dem Quark, Mehl und Eiern einen Teig rühren und etwa 20 Minuten stehen lassen. Falls er gar zu weich ist, noch ein bis zwei Eßlöffel Mehl zugeben. Die Aprikosen waschen und trockenreiben, dann halb aufschneiden und die Steine entfernen; an deren Stelle jeweils ein Stück Würfelzucker hineingehen. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und leicht salzen. Jede Aprikose mit dem Teig dünn ummanteln, ein Löffel und viel Mehl an den Händen hilft dabei. Die Knödel in das Wasser legen, aber nicht zu viele auf einmal, sie kleben sonst aneinander. Jetzt dürfen sie nicht mehr kochen, sondern nur ziehen. Wenn die Knödel an die Oberfläche steigen, noch sieben Minuten garen, dann mit dem Schaumlöffel herausheben, warm mit zerlassener Butter übergießen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Tip: Dies ist ein richtiges Partner-Rezept, weil einer allein den Teig, der ziemlich weich ist, nur schwer um die Aprikosen bekommt. Da hilft es, wenn eine zweite Person bereitsteht und die bemehlten Hände aufhält.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24065 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 16839 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4422 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |