Rezept Marillenknödel nach Art von

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marillenknödel nach Art von

Marillenknödel nach Art von

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2726
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4529 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: wenn ihr Backofen überläuft !
Ist im Backofen etwas übergelaufen, dann bestreuen Sie die Stelle gleich mit Salz. Nach dem Abkühlen des Herdes kann das Angebrannte ganz leicht abgebürstet werden. Nur noch feucht nachwischen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Magerquark (gut abgetropft)
200 g Mehl
2  Eier 12 Aprikosen (Marillen)
- - (reif aber nicht zu weich) 12 Stück Würfelzucker
- - Mehl zum Formen der Knödel
- - Butter
- - Zucker
- - gemahlener Zimt
Zubereitung des Kochrezept Marillenknödel nach Art von:

Rezept - Marillenknödel nach Art von
Aus dem Quark, Mehl und Eiern einen Teig rühren und etwa 20 Minuten stehen lassen. Falls er gar zu weich ist, noch ein bis zwei Eßlöffel Mehl zugeben. Die Aprikosen waschen und trockenreiben, dann halb aufschneiden und die Steine entfernen; an deren Stelle jeweils ein Stück Würfelzucker hineingehen. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und leicht salzen. Jede Aprikose mit dem Teig dünn ummanteln, ein Löffel und viel Mehl an den Händen hilft dabei. Die Knödel in das Wasser legen, aber nicht zu viele auf einmal, sie kleben sonst aneinander. Jetzt dürfen sie nicht mehr kochen, sondern nur ziehen. Wenn die Knödel an die Oberfläche steigen, noch sieben Minuten garen, dann mit dem Schaumlöffel herausheben, warm mit zerlassener Butter übergießen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Tip: Dies ist ein richtiges Partner-Rezept, weil einer allein den Teig, der ziemlich weich ist, nur schwer um die Aprikosen bekommt. Da hilft es, wenn eine zweite Person bereitsteht und die bemehlten Hände aufhält.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10254 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 38253 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 13223 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |