Rezept Marillenknoedel (Quarkteig)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marillenknoedel (Quarkteig)

Marillenknoedel (Quarkteig)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16803
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 38539 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Zarte Kruste für das Geflügel !
Die Kruste von panierten Geflügelstücken wird besonders zart und leicht, wenn Sie der Panade etwas Backpulver zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5 El. Zerlassene Butter
250 g Speisequark
1  Spur ;Salz
2  Eier
125 g Mehl; evtl. bis 1/5 mehr
600 g Aprikosen; Marillen
- - Wuerfelzucker
3 l Wasser
1 Tl. Salz
100 g Weisses Paniermehl
2 El. Zucker
80 g Butter; evtl. etwas mehr
Zubereitung des Kochrezept Marillenknoedel (Quarkteig):

Rezept - Marillenknoedel (Quarkteig)
Die Butter mit dem Quark, dem Salz, den Eiern und so viel Mehl verkneten, dass ein weicher Teig entsteht. Den Teig zu einem Laib formen und zugedeckt etwa 30 Minuten ruhenlassen. Die Aprikosen waschen, abtrocknen, entsteinen und in jede Aprikose 1 Stueck Wuerfelzucker stecken. Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Den Quarkteig auf einem bemehlten Brett etwa 1 cm dick auswallen und 5 cm grosse Quadrate ausschneiden. Jede Aprikose in einem Teigstueck huellen und den Teig zusammendruecken. Die Knoedel in das leicht kochende Salzwasser legen und 8 bis 10 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen das Paniermehl mit dem Zucker in der Butter goldbraun braten und ueber die Knoedel streuen. * Quelle: Nach: Tele ?? Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Warm, Aprikose, Quark, Oesterreich, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15091 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Der Silberlöffel - Die Bibel der italienischen KücheDer Silberlöffel - Die Bibel der italienischen Küche
„Der Silberlöffel“ ist mit fast 1300 Seiten ein dicker und gewichtiger Wälzer – und ein Genuss für Liebhaber der italienischen Küche.
Thema 8915 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 6764 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |