Rezept Marillenknoedel (Quarkteig)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marillenknoedel (Quarkteig)

Marillenknoedel (Quarkteig)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16803
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 38632 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5 El. Zerlassene Butter
250 g Speisequark
1  Spur ;Salz
2  Eier
125 g Mehl; evtl. bis 1/5 mehr
600 g Aprikosen; Marillen
- - Wuerfelzucker
3 l Wasser
1 Tl. Salz
100 g Weisses Paniermehl
2 El. Zucker
80 g Butter; evtl. etwas mehr
Zubereitung des Kochrezept Marillenknoedel (Quarkteig):

Rezept - Marillenknoedel (Quarkteig)
Die Butter mit dem Quark, dem Salz, den Eiern und so viel Mehl verkneten, dass ein weicher Teig entsteht. Den Teig zu einem Laib formen und zugedeckt etwa 30 Minuten ruhenlassen. Die Aprikosen waschen, abtrocknen, entsteinen und in jede Aprikose 1 Stueck Wuerfelzucker stecken. Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Den Quarkteig auf einem bemehlten Brett etwa 1 cm dick auswallen und 5 cm grosse Quadrate ausschneiden. Jede Aprikose in einem Teigstueck huellen und den Teig zusammendruecken. Die Knoedel in das leicht kochende Salzwasser legen und 8 bis 10 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen das Paniermehl mit dem Zucker in der Butter goldbraun braten und ueber die Knoedel streuen. * Quelle: Nach: Tele ?? Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Warm, Aprikose, Quark, Oesterreich, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 16164 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Safran - Gold in der Küche - Das SafrankochbuchSafran - Gold in der Küche - Das Safrankochbuch
Dem Gold in der Küche widmet sich die Aromatherapeutin und Heilpraktikerin Susanne Fischer-Rizzi in einem außerordentlich schön gestalteten Buch auf 128 Seiten.
Thema 9114 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
L-Carnitin - Carnis sportlicher Schlankmacher mit Fettverbrennung ?L-Carnitin - Carnis sportlicher Schlankmacher mit Fettverbrennung ?
Auf einmal redet jeder von dem Wunderstoff L-Carnitin – doch was ist dieses Carnitin eigentlich genau? Und wobei hilft es dem menschlichen Organismus? Macht es wirklich schlank?
Thema 22954 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |