Rezept Marengotopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Marengotopf

Marengotopf

Kategorie - Fleisch, Eintopf, Pikant Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29044
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7019 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Schweinelende
250 g magerer Raeucherbauch
3 gross. Zwiebeln
1 Dos. Erbschen (580ml)
1 Dos. Ananasstuecke (580 ml)
1 Dos. Champignons
1  Glas Tomatenpaprika
1 klein. Flasche Ketchup (bei Bedarf)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprikapulver
- - Curry
- - Peperoni (bei Bedarf)
- - Oel
Zubereitung des Kochrezept Marengotopf:

Rezept - Marengotopf
**********Zubereitung********** Zwiebeln, Fleisch, Raeucherbauch in Wuerfel schneiden, wuerzen und mit Oel uebergiessen, gut mischen und fest zusammengedrueckt mind. 3 Stunden ziehen lassen. Danach Erbsen (abgiessen), Ananas (Saft verwenden), Champingnons (abgiessen) und Tomatenpaprika (Saft verwenden) untermischen. Alle Zutaten in eine feuerfeste Form geben und 1Stunde bei 250 Grad C schmoren lassen. Aus dem Ofen nehmen und Ketchup (wenn gewuenscht) daruebergiessen; nochmals kurz in den Ofen geben. Dazu reicht man Reis, Stangenweissbrot und Salat. ***********Tip vom Erfasser********** Das Ketchup koennt ihr getrost weglassen, das sollen die, die es moegen auf ihrem Teller veranstalten. Den Ananas-Saft und den Sud der Tomatenpaprika wuerde ich auch weglassen; sonst wird es zu nass.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Honig - Imkerhonig die Gesundheit aus der NaturHonig - Imkerhonig die Gesundheit aus der Natur
Unglaublich 18.000 Mal nascht eine Biene pro Tag an Blumenkelchen, und für nur ein Kilo Honig muss sie mit ihren kleinen Flügelchen eine Strecke zurücklegen, die einer zweifachen Erdumrundung entspricht.
Thema 6879 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5289 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 13011 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |