Rezept Maraene Arendsee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maraene Arendsee

Maraene Arendsee

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21177
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12036 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mehr Spaß beim Essen !
Gibt es bei Ihnen Eier- oder Thunfischsalat, dann füllen Sie ihn doch mal in Eiscremetüten. Nicht nur den Kindern macht das Essen gleich viel mehr Spaß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Maraenen, je 350-400g; ersatzweise Felchen, Renken o. Forellen
4 El. Zitronensaft
- - Jodsalz
- - Pfeffer; f.a.d. Muehle
2 El. Mehl
2 El. Semmelbroesel
200 g Butter
1/8 l Weisswein
4 El. Mandelblaettchen
3 El. Schmand
Zubereitung des Kochrezept Maraene Arendsee:

Rezept - Maraene Arendsee
Maraenen sind eine Felchenart, verwandt mit den bayerischen Renken. Maraenen gibt es u.a. im Arendsee in Sachsen-Anhalt. Frische Fische in Zitronensaft kurz marinieren und mit frisch gemahlenem weissen Pfeffer und Jodsalz wuerzen. In Mehl und Semmelbroeseln wenden. 50g Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne schmelzen und die Fische beidseits vorsichtig etwa 7 Minuten insgesamt braten. Nach 5 Minuten Bratzeit mit einem Spritzer Weisswein abloeschen. Die Fische aus der Pfanne nehmen und warm halten. Mit dem Weisswein den Bratensaft loesen, durch ein Haarsieb abgiessen, Schmand zufuegen und auf die Haelfte einkochen. In einer zweiten Pfanne weitere 100g Butter schmelzen, die Mandelblaettchen hineingeben, Farbe nehmen lassen, vom Herd nehmen und warm stellen. Die reduzierte Sauce mit kleinen Stuecken der restlichen Butter aufschlagen. Die Fische mit der Sauce und den Mandelblaettchen garnieren. Passend dazu: Kartoffeln schaelen, zu Schiffchenformen schneiden, im Dampf garen. Mit gehackter Petersilie anrichten. :Pro Person ca. : 756 kcal :Pro Person ca. : 3167 kJoule :Eiweiss : 45 Gramm :Fett : 50 Gramm :Kohlenhydrate : 12 Gramm * Quelle: Spar Haushaltsjournal gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fisch, Nuss, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21710 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 14794 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Schonkost für das eigene WohlbefindenSchonkost für das eigene Wohlbefinden
Schonkost ist nicht nur empfohlen bei bestimmten Erkrankungen, sondern sorgt auch in der alltäglichen Ernährung für Wohlbefinden und mehr Lebensqualität.
Thema 93759 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |