Rezept Maraene Arendsee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Maraene Arendsee

Maraene Arendsee

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21177
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12179 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aprikose !
Gut gegen Hautunreinheiten, gegen Heiserkeit und regulieren die Verdauung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Maraenen, je 350-400g; ersatzweise Felchen, Renken o. Forellen
4 El. Zitronensaft
- - Jodsalz
- - Pfeffer; f.a.d. Muehle
2 El. Mehl
2 El. Semmelbroesel
200 g Butter
1/8 l Weisswein
4 El. Mandelblaettchen
3 El. Schmand
Zubereitung des Kochrezept Maraene Arendsee:

Rezept - Maraene Arendsee
Maraenen sind eine Felchenart, verwandt mit den bayerischen Renken. Maraenen gibt es u.a. im Arendsee in Sachsen-Anhalt. Frische Fische in Zitronensaft kurz marinieren und mit frisch gemahlenem weissen Pfeffer und Jodsalz wuerzen. In Mehl und Semmelbroeseln wenden. 50g Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne schmelzen und die Fische beidseits vorsichtig etwa 7 Minuten insgesamt braten. Nach 5 Minuten Bratzeit mit einem Spritzer Weisswein abloeschen. Die Fische aus der Pfanne nehmen und warm halten. Mit dem Weisswein den Bratensaft loesen, durch ein Haarsieb abgiessen, Schmand zufuegen und auf die Haelfte einkochen. In einer zweiten Pfanne weitere 100g Butter schmelzen, die Mandelblaettchen hineingeben, Farbe nehmen lassen, vom Herd nehmen und warm stellen. Die reduzierte Sauce mit kleinen Stuecken der restlichen Butter aufschlagen. Die Fische mit der Sauce und den Mandelblaettchen garnieren. Passend dazu: Kartoffeln schaelen, zu Schiffchenformen schneiden, im Dampf garen. Mit gehackter Petersilie anrichten. :Pro Person ca. : 756 kcal :Pro Person ca. : 3167 kJoule :Eiweiss : 45 Gramm :Fett : 50 Gramm :Kohlenhydrate : 12 Gramm * Quelle: Spar Haushaltsjournal gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fisch, Nuss, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 8744 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16381 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Geschnetzeltes - Schnelles Essen für GenießerGeschnetzeltes - Schnelles Essen für Genießer
Wenn es in der Küche mal wieder schnell gehen soll, werden in deutschen Haushalten am liebsten Spaghetti mit Fertigsoße oder eine aufgebackene Tiefkühlpizza auf den Tisch gestellt.
Thema 23202 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |