Rezept Mangoparfait an Biskuitsternen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mangoparfait an Biskuitsternen

Mangoparfait an Biskuitsternen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4609
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2537 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olivenöl damit das Fleisch nicht austrocknet !
Bevor Sie Fleisch oder Geflügel braten, bestreichen Sie es mit Olivenöl. Es trocknet nicht so leicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Ei
1 El. Wasser
40 g Rohrzucker
20 g Weizen
15 g Speisestärke
1/2 Tl. Weinsteinbackpulver
1 Tl. Kakaopulver, gestr.
1  Mango
1/2  Zitrone, Saft einer
100 ml Sahne
2  Eier
60 g Rohrzucker
150 g Himbeeren (tiefgefroren)
2 El. Birnendicksaft
1 Tl. Spekulatiusgewürz
1 Tl. Lebkuckuchengewürz
2  MSP Bourbon-Vanille
1  MSP Anis gem.
Zubereitung des Kochrezept Mangoparfait an Biskuitsternen:

Rezept - Mangoparfait an Biskuitsternen
Ein Backblech zu Hälfte mit Backpapier auslegen. Für den Biskuitteig das Ei trennen und Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb mit Wasser, Rohrzucker und Spekulatiusgewürz schaumig rühren. Den Eischnee daraufgeben. Weizen fein mahlen und mit Speisestärke, Weinsteinbackpulver und Kakaopulver auf den Eischnee sieben. Alles gleichmäßig unter die Eigelbmasse heben und auf das Backpapier streichen. Den Biskuit im vorgeheizten Ofen backen. Schaltung: 180 - 200° , 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180° , Umluftbackofen 15 - 20 Minuten Anschließend auf ein glatte Fläche stürzen, das Backpapier abziehen, 8 Sterne aus dem Teig mit Weihnachtsausstecher ausstechen und abkühlen lassen. Für das Mangoparfait Mango schälen und das Fruchtfleisch in Spalten vom Kern abschneiden. Die Hälfte des Fruchtfleisches pürieren und mit dem Zitronensaft und Lebkuchengewürz verrühren, die restlichen Mangospalten für die Dekoration zurückbehalten. Einen Eßlöffel Sahne abnehmen und beiseite stellen, die restliche Sahne steif schlagen. Ein Ei trennen und das Eiweiß mit 10 g Rohrzucker steif schlagen. Eigelb mit dem anderen Ei und restlichen Zucker sehr gut schaumig rühren und zum Mangopüree geben. Eischnee und Sahne unterheben und die Masse in 4 Förmchen oder Tassen füllen. Förmchen abdecken und mindestens zwei Stunden ins Gefrierfach stellen. Himbeeren durch ein Sieb streichen, mit Birnendicksaft und restlichen Gewürzen verrühren. Vor dem Servieren das Mangoparfait auf 4 Teller stürzen. Mangospalten, Biskuitsterne und Himbeerpüree dazugeben. Mit der zurückgelassenen Sahne das Himbeerpüree verzieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21494 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7899 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Japanische Teezeremonie - Kultur und TraditionJapanische Teezeremonie - Kultur und Tradition
Wie man um ein simples Getränk ein kulturell höchst raffiniertes Ritual entwickeln kann, zeigt Ostasien, genauer: die traditionelle japanische Teezeremonie.
Thema 4415 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |