Rezept Mangoparfait an Biskuitsternen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mangoparfait an Biskuitsternen

Mangoparfait an Biskuitsternen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4609
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2521 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nichts Heißes in den Kühlschrank !
Bringen Sie alle Speisen auf Zimmertemperatur, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Ansonsten vereist Ihr Verdampfer viel zu schnell, und der Stromverbrauch wird unnötig erhöht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Ei
1 El. Wasser
40 g Rohrzucker
20 g Weizen
15 g Speisestärke
1/2 Tl. Weinsteinbackpulver
1 Tl. Kakaopulver, gestr.
1  Mango
1/2  Zitrone, Saft einer
100 ml Sahne
2  Eier
60 g Rohrzucker
150 g Himbeeren (tiefgefroren)
2 El. Birnendicksaft
1 Tl. Spekulatiusgewürz
1 Tl. Lebkuckuchengewürz
2  MSP Bourbon-Vanille
1  MSP Anis gem.
Zubereitung des Kochrezept Mangoparfait an Biskuitsternen:

Rezept - Mangoparfait an Biskuitsternen
Ein Backblech zu Hälfte mit Backpapier auslegen. Für den Biskuitteig das Ei trennen und Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb mit Wasser, Rohrzucker und Spekulatiusgewürz schaumig rühren. Den Eischnee daraufgeben. Weizen fein mahlen und mit Speisestärke, Weinsteinbackpulver und Kakaopulver auf den Eischnee sieben. Alles gleichmäßig unter die Eigelbmasse heben und auf das Backpapier streichen. Den Biskuit im vorgeheizten Ofen backen. Schaltung: 180 - 200° , 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180° , Umluftbackofen 15 - 20 Minuten Anschließend auf ein glatte Fläche stürzen, das Backpapier abziehen, 8 Sterne aus dem Teig mit Weihnachtsausstecher ausstechen und abkühlen lassen. Für das Mangoparfait Mango schälen und das Fruchtfleisch in Spalten vom Kern abschneiden. Die Hälfte des Fruchtfleisches pürieren und mit dem Zitronensaft und Lebkuchengewürz verrühren, die restlichen Mangospalten für die Dekoration zurückbehalten. Einen Eßlöffel Sahne abnehmen und beiseite stellen, die restliche Sahne steif schlagen. Ein Ei trennen und das Eiweiß mit 10 g Rohrzucker steif schlagen. Eigelb mit dem anderen Ei und restlichen Zucker sehr gut schaumig rühren und zum Mangopüree geben. Eischnee und Sahne unterheben und die Masse in 4 Förmchen oder Tassen füllen. Förmchen abdecken und mindestens zwei Stunden ins Gefrierfach stellen. Himbeeren durch ein Sieb streichen, mit Birnendicksaft und restlichen Gewürzen verrühren. Vor dem Servieren das Mangoparfait auf 4 Teller stürzen. Mangospalten, Biskuitsterne und Himbeerpüree dazugeben. Mit der zurückgelassenen Sahne das Himbeerpüree verzieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 330952 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11373 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Rooibos Tee - Rotbusch Tee der aus SüdafrikaRooibos Tee - Rotbusch Tee der aus Südafrika
Seine Anhänger sind kreativ - nicht nur in der Aussprache des Wortes Rooibos, sondern auch in seiner Anwendung. Rooisbos- oder Rotbusch Tee ist mehr als nur eine koffeeinfreie Alternative zu Grün- und Schwarztees.
Thema 10711 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |