Rezept Mangoparfait

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mangoparfait

Mangoparfait

Kategorie - Nachtisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27397
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7851 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
2  Mangofrucht 400g (ergibt ca. 250g Fruchtfleisch)
200 g Creme double
8 El. Zitronensaft
4 cl Amaretto (ersatzweise Orangensaft)
8  Eigelb
200 g Puderzucker (wer suess mag 120g)
2 El. lauwarmes Wasser
400 gross. Sahne
10  Loeffelbiskuits
Zubereitung des Kochrezept Mangoparfait:

Rezept - Mangoparfait
Im Rezept wird eine Parfait- oder Metallschuessel von einem Liter Inhalt verwendet. Natuerlich geht es auch mit z. B. einer Glasschuessel, nur laesst sich das fertige Parfait nicht so leicht und schnell loesen. Das ganze ist ein wenig aufwendig, deshalb lohnt vielleicht die Anschaffung einer Metallschuessel. Die Mango duenn schaelen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden, dabei das sehr faserige Fleisch direkt am Stein nicht verwenden. Das Fruchtfleisch zusammen mit der Creme double, dem Zitronensaft und dem Amaretto (oder dem Orangensaft) mit dem Puerierstab oder im Mixer fein puerieren. Die Eigelbe mit drei Vierteln des Puderzuckers und dem Wasser dickcremig aufschlagen (das dauert mit den Schneebesen eines elektrischen Handruehrgeraetes oder einer Kuechenmaschine etwa 5 Minuten). Die Form kalt ausspuelen und ins Gefriergeraet stellen. . Die Sahne mit dem restlichen Puderzucker steif schlagen. Die Loeffelbiskuits in Stuecke brechen und zwischen den Handflaechen oder Fingerspitzen fein zerbroeseln. Die Schlagsahne und das Mangopueree abwechselnd nach und nach vorsichtig, doch gruendlich unter den Eigelbschaum mischen. Zum Schluss die Biskuitbroesel vorsichtig daruntermischen. Die Masse in die Form fuellen und das Parfait in 7-9 Stunden gefrieren lassen. Mindestens 1 Stunde vor dem Servieren eine Servierplatte (aus Metall oder Marmor) vorkuehlen. Kurz vor dem Servieren die Sternfrucht waschen, in duenne Scheiben schneiden. Die Form aus dem Gefriergeraet nehmen und umgedreht auf die Servierplatte stellen. Ein Kuechentuch in heisses Wasser tauchen, etwas ausdruecken und die Form damit fuer etwa 30 Sekunden ganz bedecken. Dann die Form noch oben wegziehen. Das Parfait mit den Sternfruchtscheiben und eventuell dem Krokant garnieren und sofort servieren. Sie koennen bei solchen in der Form gefrorenen Eissorten auch jederzeit einzelne Portionen enthehmen, statt das Eis auf einmal zu servieren. Schneiden Sie dann einfach aus der Form (am besten mit einem Saegemesser) einzelne Scheiben heraus und loesen Sie den Rand etwas mit einem flexiblen Kuechenmesser. :Energie : 400 kcal :Zeitbedarf : 1 Tag :Stichwort : Mango :Erfasser : Max Thiell :Erfasst am : 25.07.2000 :Letzte Aenderung: 27.07.2000 :Quelle : Marey Kurz; Eiscreme; :Quelle : G&U;ISBN 3-7742-1179-5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 7779 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 10748 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15032 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |