Rezept Mangoldgemuese mit Haehnchenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mangoldgemuese mit Haehnchenbrust

Mangoldgemuese mit Haehnchenbrust

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10431
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5872 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Quark für die Leber !
Die Leber muss heute mit Konservierungsmitteln, Nikotin, Alkohol, übermäßiger Ernährung und Umweltgiften fertig werden. Kein Wunder, dass dieses Entgiftungsorgan häufig gestört ist, oder dass sich sogar Leberschäden entwickeln können. Lassen Sie sich deshalb mehrmals in der Woche eine Portion Quark schmecken. Sie unterstützen damit Ihre Leber bei der Entgiftungsarbeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Staude Mangold (ca. 500 g)
1 klein. Gruene Paprikaschote
1 klein. Rote Paprikaschote
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
100 g Champignons (vorzugsweise Steinchampignons)
150 g Kartoffeln
300 g Haehnchenbrust
100 g Geraeucherten Speck; durchwachsenen
30 g Butter
20 g Oel
- - Salz
- - Bunten Pfeffer; aus der Muehle
1 El. Curry
- - Einige Spritzer Zitronensaft
1/2 l Gemuesebruehe
Zubereitung des Kochrezept Mangoldgemuese mit Haehnchenbrust:

Rezept - Mangoldgemuese mit Haehnchenbrust
Zubereitung Mangold und Paprikaschoten putzen, waschen. Mangold in Stuecke, Paprika in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebeln achteln, Knoblauch fein wuerfeln. Champignons waschen, putzen halbieren. Kartoffeln schaelen, waschen und in Stifte, Haehnchenbrust und Speck in Streifen schneiden. Butter und Oel in einem grossen Topf erhitzen, Speck und Haehnchenfleisch darin anbraten, vorbereitetes Gemuese (ausser Mangold) zugeben, 5 Minuten duensten. Dann die Bruehe angiessen und alles weitere 15 Minuten garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Mangold zugeben. Gemuese pikant abschmecken und servieren. Erfasser: Stichworte: Gemuese, Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10739 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18308 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Bienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit RezeptideeBienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit Rezeptidee
Der Zufall sorgt oft für die besten Geschichten – und manchmal auch für die köstlichsten Rezepte – wie bei Großmutters Kuchenklassiker, dem soften Bienenstich.
Thema 73864 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |