Rezept Mangold Moehren Gemuese und Schnitzel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mangold-Moehren-Gemuese und Schnitzel

Mangold-Moehren-Gemuese und Schnitzel

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20543
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5265 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kartoffeln
400 g Moehren
400 g Mangold
30 g Margarine
1/8 l Milch
1  Eigelb
1 El. Keimoel
- - Salz
- - Pfeffer
3  Putenschnitzel (etwa 300 g)
2 El. Mehl
1  Ei
100 g Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept Mangold-Moehren-Gemuese und Schnitzel:

Rezept - Mangold-Moehren-Gemuese und Schnitzel
Rezept fuer 3 Personen und 1 Baby ab 5. Monat: Kartoffeln waschen, in wenig Wasser garkochen. In der Zwischenzeit Moehren waschen, schaelen, in Scheiben schneiden. Mangoldblaetter loesen, waschen, Blaetter von den Rippen trennen und die Rippen in Streifen schneiden. Diese mit den Moehren in 15 Margarine anduensten, mit der Milch angiessen und in etwa 20 Minuten weich duensten. Die Mangoldblaetter fein hacken, in der Margarine etwa 15 Minuten garen. Die Kartoffeln pellen. Fuer das Baby etwa 150 g Kartoffeln mit 150 g Gemuese, einem Eigelb, dem Keimoel und 1 Tl Mangoldgruen puerieren. Fuer die Erwachsenen das Gemuese wuerzen, die Schnitzel salzen und pfeffern, in Mehl wenden, dann in verschlagenem Ei und sofort in heissem Fett von beiden Seiten braten. Das Mangoldgruen in Creme fraiche und den Gewuerzen abschmecken, ueber die Kartoffeln giessen. (Pro Person ca. 660 kcal bzw. 2760 kJ; fuer das Baby ca. 336 kcal bzw. 1400 kJ) * Quelle: Elternzeitschrift 05/88 ** Gepostet von: Eva-D. Bilgic Stichworte: Gefluegel, Pute, Mangold, Moehre, Baby, Kleinkind, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 13146 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 8529 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Feldsalat - Reich an Vitaminen und MineralienFeldsalat - Reich an Vitaminen und Mineralien
Vogerlsalat, Sonnenwirbel, Nüsslisalat, Rapunzel, Ackersalat – der dunkelgrüne Feldsalat kennt viele Namen und begeistert Gourmets mit seinem unverwechselbar nussigen Geschmack.
Thema 10228 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |