Rezept Mangold mit Roquefort ueberbacken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mangold mit Roquefort ueberbacken

Mangold mit Roquefort ueberbacken

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16165
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6998 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kohl ohne lästigen Geruch !
Geben Sie ein paar Walnüsse mit in den Topf, wenn Sie das nächste mal Blumen- oder anderen Kohl kochen. Der unangenehme Kohlgeruch bleibt Ihnen erspart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Mangold
- - Wasser
- - Meersalz
150 g Roquefort
- - Hefestreuwuerze
150 ml Sahne
2 El. Sonnenblumenkerne
Zubereitung des Kochrezept Mangold mit Roquefort ueberbacken:

Rezept - Mangold mit Roquefort ueberbacken
Den Mangold putzen, die Blaetter von den Stielen trennen. Die Stiele in leicht gesalzenem Wasser ca. 8 Minuten, die Blaetter ca. 2 Minuten blanchieren. Abtropfen lassen und in eine gefettete, flache Gratinform legen. Den Roquefort darueberbroeseln, die Hefestreuwuerze mit der Sahne vermischen und daruebergeben. Mit den Sonnenblumenkernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 GradC ca. 15 bis 20 Minuten ueberbacken. Dazu passt Naturreis. Pro Person ca. 300 kcal/1200 kJ. * Quelle: -Nach: Reformhauskurier 6/95 -Erfasst: -Barbara Furthmueller Stichworte: Gemuese, Frisch, Mangold, Roquefort, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9296 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 24868 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Schwangerschaft - Tipps für die richtige NahrungSchwangerschaft - Tipps für die richtige Nahrung
Supermodels und Filmstars zeigen stolz ihren Babybauch, und auch die Mode hat Schwangere als Zielgruppe für attraktive Stoffe und Kleider entdeckt.
Thema 6391 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |