Rezept Mangold Lasagne mit Petersilien Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mangold-Lasagne mit Petersilien Sauce

Mangold-Lasagne mit Petersilien Sauce

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16323
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5439 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cocktail-Eiswürfel !
Geben Sie besonders schöne Kirschen mit Stein in den Eiswürfelbereiter und füllen Sie mit abgekochtem Leitungswasser auf. So bekommen Sie ganz klare Eiswürfel mit Kirschen, die eine dekorative Bereicherung für Cocktails und Longdrinks sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Lasagneblaetter, ca. 200 g
- - Salz
- - Oel, zum Bepinseln
1  Mangoldstaude, ca. 800 g
1 Bd. Suppengruen
100 g Butter, oder Margarine
- - Zucker
250 g Mozzarella
30 g Pecorino
40 g Mehl
1/4 l Milch
1/4 l Gemuesefond, aus dem Glas
100 ml Schlagsahne
- - Pfeffer, weiss, aus der Muehle
1 Bd. Petersilie, glatt
- - Fett fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Mangold-Lasagne mit Petersilien Sauce:

Rezept - Mangold-Lasagne mit Petersilien Sauce
Die Lasagneblaetter in kochendem Salzwasser portionsweise je 5 Minuten vorgaren, herausnehmen und zwischen duenn mit Oel bepinselte Frischhaltefolien legen. Mangold putzen, gruendlich waschen, die Stiele abschneiden. Die Blaetter im kochenden Nudelwasser 1 Minute vorgaren, abschrecken und abtropfen lassen. Suppengruen putzen und mit den Mangoldstielen wuerfeln. In 20 g Butter oder Margarine unter Ruehren 5 Minuten duensten. Mit Salz und 1 Prise Zucker wuerzen. Mozzarella wuerfeln. Percorino fein wuerfeln. Fuer die Sauce 60 g Fett zerlassen. Das Mehl unterruehren und 2 Minuten anschwitzen. Mit Milch und Gemuesefond abloeschen, unter Ruehren aufkochen. Die Sahne dazugiessen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, 10 Minuten offen bei schwacher Hitze kochen. Petersilienblaetter abzupfen, hacken, mit dem Pecorino unterziehen. Eine Auflaufform duenn ausfetten. Etwas Sauce auf den den Boden streichen. Abwechselnd Lasagne und Mangold einschichten. Sauce, Gemuese und Mozzarella dazwischen und auf der Oberflaeche verteilen. Das restliche Fett in Floeckchen daraufsetzen und die Form mit geoelter Alufolie verschliessen. Bei 200 GradC (Gas: Stufe 3 - Umluft: 180 GradC) auf der 2. Einschubleiste von unten 35 Minuten garen. Die Folie abnehmen und weitere 10 Minuten auf der 2. Einschubleiste von oben ueberbacken. Herausnehmen und 5 Minuten stehen lassen, dann servieren. Zubereitungszeit: ca. 1 3/4 Stunden Naehrwerte je Portion: Eiweiss Fett Kh kcal kJ --------------------------------- 20 g 34 g 37 g 546 2285 * Gepostet von Joachim Meng (Jun. 1995) Stichworte: Vegetarisch, Lasagne, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 8163 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Camping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und MöglichkeitenCamping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten
Ob Pfadfinder, Jugendgruppe oder Mittelalterverein. Wenn man mehrere Tage in freier Natur verbringt, stellt sich immer wieder die Frage, wie ernährt man größere Gruppen von Leuten mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten?
Thema 15346 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 9908 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |