Rezept Mango Tarte

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mango-Tarte

Mango-Tarte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4608
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5207 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockenes Rohmarzipan !
Ist das Rohmarzipan fest geworden, dann reiben Sie es auf einer Küchenreibe und rühren es mit in den Kuchen- oder Plätzchenteig hinein. Das ist auch mal eine gut schmeckende Abwechslung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
220 g Mehl
1  Ei
1  Milch
- - Salz
1  Zucker
100 g weiche Butter oder Margarine
- - Mehl für die Arbeitsfläche
- - Fett für die Form
2  Mangos (ca. 700 g)
4  Kiwis
4  Aprikosenkonfitüre
1/4 l Schlagsahne
1  P. Vanillinzucker
2  Campari, evtl. mehr
Zubereitung des Kochrezept Mango-Tarte:

Rezept - Mango-Tarte
Mehl, Ei, Milch, eine Prise Salz, Zucker und Butter oder Margarine mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen, der etwas größer als der Durchmesser der Form ist. Teig auf die Teigrolle wickeln und über der gefetteten Tarteform wieder abwickeln. Leicht andrücken und den überstehenden Rand abschneiden. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Tarte im Backofen backen. Schaltung: 180 - 200 , 2. Schiebeleiste v. u. 160 - 180 , Umluftbackofen 30 - 35 Minuten Mangos schälen und in dünnen Spalten vom Stein schneiden. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Konfitüre auf 2 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 auflösen. Die Hälfte auf den gebackenen Tarteboden streichen. Früchte kreisförmig darauflegen. Restliche Konfitüre über die Früchte streichen. Tarte mindestens 1/2 Std. kalt stellen. Sahne steif schlagen, vorsichtig Vanillinzucker und Campari unterheben und zur Tarte servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 4119 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 7739 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachenHartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachen
Also eins steht fest: Mein Selbstversuch führt dazu, dass ich mehr koche und mehr selbermache, weil ich ja fast ausschließlich Basis-Lebensmittel gekauft habe. Wie schnell schiebt man sich eben mal eine Süßigkeit zwischen die Kiemen, wenn man am Computer sitzt und arbeitet.
Thema 56749 mal gelesen | 17.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.06% |