Rezept Mandelkaramel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mandelkaramel

Mandelkaramel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7164
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4149 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - 150 g Zucker 150 g gehobelte Mandeln
- - (gestiftelte gehen auch, schmecken aber anders) 2 El. Butterschmalz
1  unbeschichtete Pfanne
1  Rollholz ( besser eine Rolle aus Marmor )
1 gross. Back- oder Schneidbrett
- - Alufolie
Zubereitung des Kochrezept Mandelkaramel:

Rezept - Mandelkaramel
Die Mandeln in dem Butterschmalz kurz anroesten - leichtes hellbraun genuegt, dann die Mandeln aus der Pfanne nehmen, dabei darauf achten das keine Mandel zurueckbleibt (die wuerde naemlich verbrennen und den Geschmack verderben). Nun zu dem in der Pfanne befindlichen Fett nochmals einen El. Butterschmalz zugeben und wie oben geschildert einen Hartkaramel herstellen. Wenn dieser gerade keine Kluempchen mehr aufweist und leicht goldgelb bis braun ist, werden die Mandeln wieder zugegeben und schnell eingeruehrt (sie sollten moeglichst gut mit Karamel ueberzogen sein). Dann sofort wieder auf das nun schon bekannte Backbrett und diesemal so duenn wie moeglich ausrollen! Dann in Dreiecke oder Rauten schneiden und abkuehlen lassen. Ganz verwegene tauchen nach dem Abkuehlen die Spitzen noch in dunkle Schokolade! Kommt echt gut ! (Wer's mit ungesalzenen Erdnuessen nachmacht erhaelt? ...Naa? Was wohl? ...Richtig Mr. T*m) So, das war's - halt, da faellt mir noch was ein: Vorsicht beim Umgang mit heissem geschmolzenem Zucker respektive Karamel! Wenn man die Masse auf die Haut bekommt, ist das fast wie Napalm! Fuerchterlich heiss und verklebt sofort mit der Haut (am besten ein Gefaess mit kaltem Wasser bereithalten - fuer alle Faelle) ergibt ueble Verbrennungen. ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Mandeln, Karamel, Pralinen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?
Russisches Roulette spielt man mit einer Kugel in der Revolvertrommel, die kulinarische Form davon mit einem Kugelfisch auf dem Teller.
Thema 8640 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 15663 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Joghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und MineralstoffeJoghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und Mineralstoffe
Die einen trinken ihn flüssig aus winzigen Fläschchen, die anderen rühren ihn in ihr Salatdressing, mischen ihn unter das Müsli oder essen ihn fertig angerührt auf Fruchtmousse – die Rede ist vom Joghurt, dem gesündesten aller Milcherzeugnisse.
Thema 27720 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |